22 Medaillen für “Treue Dienste” wurden verliehen

Pritzwalk. Acht Feuerwehrfrauen und 14 Feuerwehrmänner wurden am 15. November in einem feierlichen Rahmen ausgezeichnet. Der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel überreichte ihnen die Medaillen des Innenministers für „Treue Dienste“ zusammen mit dem Stadtbrandmeister Volker Lehmann und dem jeweiligen Ortswehrführer.

Volker Lehmann, Christoph Horn, Thomas Siegfried, Mario Bock, Dr. Ronald Thiel und Kevin Grübnau (v.l.).

Peter Gronau, der viele Jahre bei der Stadtverwaltung für den Brandschutz zuständig war und jetzt im Ruhestand ist, führte durch die Veranstaltung. Bei der Treuemedaille handelt es sich demnach nicht um eine Auszeichnung für die Mitgliedsjahre in der Feuerwehr. „Es geht um die Würdigung und Anerkennung für besondere Leistungen und Aktivitäten während der lückenlosen Zugehörigkeit in den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren“, erklärte Peter Gronau.

Hoch spezialisierte Einsatzfahrzeuge

Kreisbrandmeister Holger Rohde bedauerte, dass das Land das Stützpunktfeuerwehrprogramm geändert habe und nun pro Jahr landesweit nur einige hoch spezialisierte Einsatzfahrzeuge angeschafft werden können. Im bisherigen Program KIP (Kommunale Investitionspauschale) sei in den vergangenen Jahren „einiges verschlafen worden“.

Der Falkenhagener Ortswehrführer Torsten Schröder, Volker Lehmann, Moniek Kiewert, Kathleen Schöttle, Herbert Warnstädt (50 Jahre Gold) und Dr. Ronald Thiel (v.l.).

Bürgermeister Dr. Thiel würdigte den unermüdlichen Einsatz der Kameradinnen und Kameraden für die Allgemeinheit. Er erinnerte auch an die Investitionen, die die Stadt in diesem Jahr im Bereich der Feuerwehren umgesetzt hat.

Auch Reifen müssen gewechselt werden

Dazu zählen einen neuen Einsatzleitwagen für die Ortswehr Pritzwalk im Wert von 45 000 Euro und ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser für die Ortswehr in Beveringen für 144 000 Euro. „Bereits 2018 investierten wir 30 000 Euro in ein neues Rettungsgerät für die Ortswehr Falkenhagen und rüsteten 306 Kameradinnen und Kameraden mit einem neuen Feuerwehrschutzhelm aus.“ Eher unbemerkt sei geblieben, dass die Reifen an den Einsatzfahrzeugen gewechselt werden mussten – für 22 000 Euro.

Der Beveringer Ortswehrführer Sven Eilmes, Stadtbrandmeister Volker Lehmann, Marion Blankenburg, Udo Falkenhagen und Arno Jäger sowie Bürgermeister Dr. Ronald Thiel (v.l.).

Volker Lehmann erinnerte daran, dass auch Pritzwalker Feuerwehrleute im Sommer beim Löschen des Waldbrandes in Jüterbog geholfen haben. Bis jetzt seien die Pritzwalker Stadtfeuerwehr und die Ortswehren 231 Mal zu 116 Einsätzen ausgerückt. Er dankte der Stadt für ihre Bereitschaft, mit der Bereitstellung finanzieller Mittel dazu beizutragen, „dass wir unsere Arbeit sicher verrichten können“.

Dank an den Zeremonienmeister

Peter Gronau erhielt von Bürgermeister Dr. Thiel und Kevin Grübnau vom Fachgebiet Ordnungswesen, Verkehr und Brandschutz übrigens überraschend einen Präsentkorb, da er die Medaillenverleihung seit Jahren souverän moderiert: „Ohne Zeremonienmeister geht es nicht“, so Dr. Thiel mit Blick auf die kommenden Auszeichnungsveranstaltungen. Die Kameradinnen und Kameraden, die an dem Abend nicht dabei sein konnten, erhalten ihre Treuemedaille zu einem späteren Zeitpunkt von ihrem Ortswehrführer.

Die Treuemedaille in Kupfer und in Bronze.
Diese Frauen und Männer wurden ausgezeichnet

Folgende Feuerwehrfrauen und -männer wurden 2019 mit der Medaille „Treue Dienste“ ausgezeichnet:

Von der Freiwilligen Feuerwehr Beveringen:
–  für 10 Jahre/Kupfer – Rigo Benn, Iven Liewald, Marion Blanken-
   burg und Bianca Milord
–  für 20 Jahre/Bronze – Jens Zerbian
–  für 40 Jahre/Gold – Udo Falkenhagen
–  für 60 Jahre/Gold – Arno Jaeger

Von der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz:
–  für 40 Jahre/Gold – Brunhilde Haase 

Von der Freiwilligen Feuerwehr Falkenhagen:
–  für 10 Jahre/Kupfer – Tobias Heidebrecht und Moniek Kiewert
–  für 20 Jahre/Bronze – Kathleen Schöttle
–  für 30 Jahre/Silber – Sandra Kiewert
–  für 50 Jahre/Gold – Herbert Warnstädt

Von der Freiwilligen Feuerwehr Giesensdorf:
–  für 10 Jahre/Kupfer – Markus Berndt
–  für 20 Jahre/Bronze – Britta Eggert und Gudrun Klear

Von der Freiwilligen Feuerwehr Kemnitz:
–  für 10 Jahre/Kupfer – Christoph Horn und Thomas Siegfried
–  für 30 Jahre/Silber – Mario Bock

Von der Freiwilligen Feuerwehr Sarnow:
–  für 40 Jahre/Gold – Harald Mannser

Von der Freiwilligen Feuerwehr Seefeld:
–  für 20 Jahre/Bronze – André Siemens
– für 30 Jahre/Silber – Mario Brockmann

Foto oben: Bürgermeister Dr. Ronald Thiel betonte in seiner Ansprache, dass weiter in die Feuerwehren der Stadt investiert werden soll.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Fotos: Beate Vogel