Polizei mit vermehrten Kontrollen in der Prignitz

Prignitz. Am Mittwoch führte die Polizei im Zeitraum von 7 Uhr bis 13 Uhr in der Prignitz Komplexkontrollen mit den Schwerpunkten Rotlichtverstoß, der Beachtung von Vorrang im Straßenverkehr und Lkw-Kontrollen durch.

Werbung

Es wurden unter anderem bei den Kontrollpunkten an den Lichtzeichenanlagen vier Fahrer bei Rotlichtverstößen festgestellt. Diese Verstöße werden durch die Bußgeldstelle mit mindestens einem Punkt und einer Geldstrafe in Höhe von 90 Euro geahndet.

In diesem Zusammenhang wurden auch drei Verkehrsstraftaten wie beispielsweise Fahren ohne Pflichtversicherung und Kennzeichenmissbrauch festgestellt. Insgesamt wurden durch die Beamten 41 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Quelle: Polizei