___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Anlässlich des 20. bundesweiten Vorlesetages hatten die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek „Martin Andersen Nexö“ am Mittwoch einen besonderen Gast. Der Schauspieler, Synchronsprecher und Wittenberger Ehrenbürger Udo Schenk las aus dem ersten und vierten Band der Buchreihe Harry Potter. Eingeladen waren rund 80 Kinder der Elblandgrundschule, der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule und der Grundschule Maria-Montessori in Wittenberge.

Gespannt lauschten die Kinder wie Harry Potter im ersten Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ erfährt, dass er ein Zauberer ist. Ein bisschen gruselig wurde es dann im zweiten Teil der Lesung bei der  Auferstehung von Harrys Widersacher, dem dunklen Zauberer Voldemort, dem Synchronsprecher Udo Schenk auch in den deutschsprachigen Verfilmungen seine Stimme lieh. Im Anschluss an die Lesung nahm Udo Schenk sich die Zeit für Autorgramme für die jungen Zuhörer.

Jetzt lesen:  Missverständnis: Mann würgt 13 Jahre alten Jungen

Am 13. Dezember ist der Wittenberger Ehrenbürger erneut in der Elbestadt zu Gast. Dann wird er bei der Familienweihnacht im Kultur- und Festspielhaus Geschichten und Gedichte vortragen. Ab 16.30 Uhr sind alle Wittenberger dann zum ersten Wittenberger Weihnachtssingen auf dem Paul-Lincke-Platz eingeladen. Und auch Udo Schenk wird dabei sein.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Johanna Eckwert


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Grenzwert überschritten: Drei neue Corona-Fälle in der Prignitz

Neue Beiträge:


Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]

Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Bundeswehr setzt mit Panzern und Soldaten über die Elbe

Im Rahmen der mehrtägigen Übung «Heidesturm 2020» haben Bundeswehrsoldaten bei Tangermünde in Sachsen-Anhalt mit 250 Mann und mehr als 100 Fahrzeugen die Elbe überquert. [Video]

Coronavirus, Corona

Corona und Schule: So geht der Unterricht nach den Herbstferien weiter

Brandenburg. Am kommenden Montag beginnt für rund 293.000 Brandenburger Schüler nach zwei Wochen Herbstferien wieder die Schule. Angesichts der steigenden Anzahl von Covid-19 Infektionen weist das Bildungsministerium erneut auf die Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln in Schulen hin. Was es alles zu beachten und welche Vorschriften es gibt.

Jetzt lesen:  35-Jähriger attackiert Paketboten auf Spielplatz mit Hammer