» Polizei erwartet ab Montag landesweite Verkehrsbehinderungen zu den Hauptverkehrszeiten

Potsdam/Prignitz. Wegen einer Sternfahrt von Traktoren und Landmaschinen am kommenden Dienstag nach Berlin wird es auf den Bundes- und Landesstraßen in Brandenburg bereits ab Montag zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen kommen. Es wird mit der An- und Abfahrt von ca. 5.000 Traktoren und Landmaschinen aus dem gesamten Bundesgebiet zu der Versammlung im Berliner Stadtzentrum gerechnet.

In Folge der Anreise der Versammlungsteilnehmer in den Nachmittags- und Abendstunden des 25. Novembers und in den frühen Morgenstunden des 26. Novembers ist landesweit mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Insbesondere werden folgende Bundes- und Landesstraßen sowie Orte im Land betroffen sein (Stand: 21.11.2019):

Nordosten: L200, B2, B167, B198 mit Prenzlau, Angermünde, Eberswalde, Bernau

Osten: B1 mit Seelow bis Hönow

Süden: L49, B2, B96, B97, B101, B102, B115, B169, B246 mit Treuenbrietzen, Lauchhammer, Elsterwerda, Herzberg, Spremberg, Jüterbog, Baruth/Mark, Zossen, Beelitz

Jetzt lesen:  Reh kollidiert mit Pkw und prallt in den Gegenverkehr

Nordwesten/Westen: L14, L52, L83, L96, L99, L962, B5, B96, B102, B103, B107, B195 mit Wittstock/Dosse, Perleberg, Kyritz, Nauen, Pritzwalk, Wittenberge, Fürstenberg/Havel, Gransee, Löwenberg, Oranienburg

Nach derzeitigen Informationen werden sich ca. 1.000 Traktoren bereits am Montagabend im Bereich Beelitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark) einfinden. Ein größerer Sammelpunkt für Traktoren aus dem Norden der Bundesrepublik wird im Raum Perleberg sein.

Die Abreise nach Versammlungsende ab ca. 16 Uhr führt wiederum zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf den Bundes- und Landesstraßen im Land Brandenburg auf den oben genannten Strecken. Die Polizei des Landes Brandenburg führt in einem landesweiten Polizeieinsatz umfangreiche Verkehrsmaßnahmen durch.

Die Polizei empfiehlt allen Verkehrsteilnehmenden sich rechtzeitig zu informieren und die Beeinträchtigungen in ihrer Verkehrsplanung zu berücksichtigen. Die Umfahrungsstrecken werden entsprechend ebenfalls stark frequentiert sein.

Jetzt lesen:  Mit 2,12 Promille unterwegs - 63-Jähriger fährt ohne Autoreifen weiter

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Jetzt lesen:  Pkw kracht gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.