___STEADY_PAYWALL___

Boberow. Der Kaffeenachmittag am kommenden Sonntag, 1. Dezember, steht ganz im Zeichen von Manfred Müller. Manfred Müller, ein Boberower Original, Musiker Heimatdichter, Buchautor. Sein momentanes Lebensmotto lautet: „Mach ruhig Jung – ich bin doch keine achtzig mehr!“

Aus seinem reichhaltigen Wissensfundus liefert Manfred Müller viele lustige und vergessene Geschichten aus Boberow, dem Rambower Moor und der Prignitz. Nur wenige haben sich mit unserer Heimatgeschichte so beschäftigt und diese für die nachfolgenden Generationen niedergeschrieben. So darf er zu recht auf seine selbstgeschriebenen Bücher stolz sein.

Einlass: ab 14 Uhr
Beginn: 14.30 Uhr
Eintritt: 10 Euro inkl. Kaffee und Kuchen
Reservierungen unter Tel.: 038781/429599

Jetzt lesen:  Spannende Ferien im Wittstocker Wald-Erlebnis-Camp

Quelle: Moorscheune Boberow (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Auf der Fahrt zum Arbeitsplatz haben zum Wochenstart viele Pendler im Rhein-Main-Gebiet die Proteste gegen den A49-Weiterbau zu spüren bekommen. An mehreren Autobahnbrücken seilten sich Umweltaktivisten ab und brachten den Verkehr ins Stocken.

Pkw-Fahrer übersieht Motorrad – 54-Jähriger tödlich verunglückt

Gartow/Trebel. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert. Sein Zweirad zerriss in mehrere Teile. Die Bundesstraße 493 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Jetzt lesen:  120. Geburtstag: Stadtmuseum erinnert an Ehrenbürger Karl Schabrod

Neue Schülerküche in der Wittenberger Elblandgrundschule

Wittenberge. Innerhalb der Herbstferien erhielt die Küche einen neuen Herd, einen neuen Kühlschrank und eine Spülmaschine. Auch die Möbel wurden zum Teil ausgetauscht.