___STEADY_PAYWALL___

Kyritz. Am Kreisverkehr an der sogenannten Europakreuzung in Kyritz wurden seit 2016 insgesamt 18 Unfälle verzeichnet, fünf davon mit Fahrradfahrern. Bei einem Vor-Ort-Termin haben die Untere Verkehrsbehörde des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und die Polizei diverse Maßnahmen festgelegt. Ziel der Änderungen ist, die Verkehrsverhältnisse zu entschärfen, um insbesondere die Sicherheit des regen Schülerverkehrs in diesem Bereich zu erhöhen.

Geändert wurde die Radverkehrsführung in Richtung Stadtzentrum. Zukünftig wird stadteinwärts auf der linken Seite die Möglichkeit bestehen, den vorhandenen Radweg in beiden Fahrtrichtungen zu nutzen. Die Beschilderung wurde vor einigen Tagen entsprechend geändert.

Autofahrer sollen weiterhin besonders aufmerksam fahren

Des Weiteren werden am Donnerstag (entsprechende Witterung vorausgesetzt) Markierungen auf der Fahrbahn erneuert bzw. entfernt. Um künftigen Fehleinschätzungen zur Vorfahrtsregelung seitens der Fahrradfahrer entgegenzuwirken, wird die auf die Straße führende „Furt“-Markierung auf der Graf-von-der-Schulenburg-Straße, Höhe Querung Friedhof, entfernt.

Jetzt lesen:  Ausbau schreitet voran: Zwei neue WLAN-Hotspots in Kyritz

Von den Änderungen ausgenommen ist die Pflichtführung für Radfahrer innerhalb des Kreisverkehres. Die Autofahrer sind aufgefordert, weiterhin aufmerksam auf querende Radfahrer sowie Fußgänger zu achten. Diese haben entsprechend den gesetzlichen Regelungen für innerörtliche Kreisverkehre – wie auch aus der Fahrbahnmarkierung ersichtlich – Vorrang vor dem ausfahrenden Fahrzeugverkehr.

Quelle: Stadt Kyritz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.

Jetzt lesen:  Schwerer Unfall auf B103: Feuerwehrauto erfasst Lkw-Fahrer auf Anfahrt

Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei

Falkenhagen. Die Kinder kommen ins Staunen: In goldenen Bächen fließt der Saft beim Pressen aus der Apfelmasse, auch Maische genannt. Die Hortleiterin und ihre Kolleginnen hatten für ihre Sprösslinge ein vielseitiges Herbstferienprogramm auf die Beine gestellt.

Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

Wittenberge. Wie die Fotos zeigen sind auf dem bis dato dunklen Dachboden mittlerweile zwei helle und einladende Räume entstanden. Auf die Schüler warten hier künftig ein Computer- und ein Projektraum. Noch fehlt aber das Inventar.