___STEADY_PAYWALL___
» Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründer

Wittenberge. Sie haben eine gute Geschäftsidee, aber es fehlt noch das notwendige Kapital? Am Donnerstag, 5. Dezember 2019 am Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz in der Laborstraße 1 in Wittenberge von 14 bis 17 Uhr ein kostenfreies Seminar für Jungunternehmer, angehende Existenzgründer sowie Interessierte statt. Schwerpunkt der Veranstaltung sind alle Themen zur Gründungsfinanzierung und Fördermöglichkeiten. Innerhalb der Veranstaltung gibt es durch einen Experten praxisnahe Informationen, Anregungen, aktuelle Entwicklungen und viele Tipps zum erfolgreichen Gründen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbes statt. Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg ist Deutschland größte regionale Gründerinitiative, die mit verschiedensten Veranstaltungsformaten und Beraternetzwerk bei der Verwirklichung von erfolgsversprechende Geschäftsideen unterstützt.

Jetzt lesen:  Wittenberger Innenstadt: Bürgermeister besucht Jubilare und Neuzugänge

» Die Seminarteilnahme ist kostenlos. Vorherige Anmeldungen sind unbedingt erforderlich und können bis zum 4. Dezember per E-Mail an lotse@tgz-prignitz.de bzw. telefonisch unter der Rufnummer 03877/984275 vorgenommen werden.

Themenschwerpunkte:

  • Finanzierungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Phasen des Unternehmenszyklus
  • Umsatzpotenziale richtig erfassen
  • Grundlegende Möglichkeiten der Gründungsfinanzierung
  • Finanzplanung von A-Z
  • Förderpotenziale für KMU`s

Quelle: Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Coronavirus, Corona

Corona und Schule: So geht der Unterricht nach den Herbstferien weiter

Brandenburg. Am kommenden Montag beginnt für rund 293.000 Brandenburger Schüler nach zwei Wochen Herbstferien wieder die Schule. Angesichts der steigenden Anzahl von Covid-19 Infektionen weist das Bildungsministerium erneut auf die Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln in Schulen hin. Was es alles zu beachten und welche Vorschriften es gibt.

Jetzt lesen:  Spielen, kochen und basteln: Ferienprogramm im Perleberger Freizeitzentrum
Zeitumstellung am Sonntag: Alle News zur Abschaffung

Zeitumstellung am Sonntag: Alle News zur Abschaffung

Am Sonntag werden die Uhren erneut um eine Stunde zurückgestellt. Die Zeitumstellung ist wegen der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen umstritten. Das EU-Parlament hat deswegen für die Abschaffung gestimmt. Doch wann ist es nun soweit? [Video]

Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20 000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20.000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, erwartet für den Fall eines weiteren Anstiegs der Corona-Zahlen eine kritische Schwelle bei 20 000 Neuinfektionen pro Tag. Grund: Die Gesundheitsämter wären überlastet. [Video]