___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Nach der Erteilung des Auftrages an die Firma STRABAG AG wurde nunmehr mit den vorbereitenden Arbeiten für den Hochwasserschutz und den Ausbau der Straße im Bereich Elbstraße in Wittenberge begonnen. Die Baumaßnahme soll in drei Abschnitten bis einschließlich 2021 umgesetzt werden. Am 25. November wurden bei einer Bauanlaufberatung mit der beauftragten Firma und Vertretern der vier Auftraggeber, neben der Stadt Wittenberge und dem Landesamt für Umwelt auch die Stadtwerke Wittenberge sowie der Eigenbetrieb Abwasserentsorgung, Details zur Durchführung der umfangreichen Bauarbeiten besprochen.

Demnach wird ab Mitte Januar 2020 mit den Bauarbeiten im Abschnitt zwischen der Straße Im Hagen und der östlichen Abfahrt zum Nedwighafen begonnen. Daran schließt sich von voraussichtlich Juli bis Dezember 2020 der Abschnitt von der Abfahrt zum Nedwighafen bis zum Kranhaus an. Der Abschnitt der Elbstraße vom Kranhaus bis zur Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes wird dann ab 2021 ausgebaut. Anfang Januar kommenden Jahres wird es noch einmal eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Ausbau der Elbstraße geben. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Jetzt lesen:  Bund und Länder einigen sich auf schärfere Corona-Regeln

Vorlaufend zum Ausbau der Elbstraße beginnen im Februar kommenden Jahres die Arbeiten für den Hochwasserschutz. In diesem Zusammenhang wird ab Dezember dieses Jahres ein Beweissicherungsverfahren durchgeführt. Hierfür werden Vertreter der Baufirma den Zustand der anliegenden Häuser ermitteln. Über den genauen Zeitraum werden die Eigentümer und Mieter noch zeitnah informiert. Zudem weist das Bauamt der Stadt darauf hin, dass die Freifläche an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße Ecke Wahrenberger Straße während der gesamten Bauzeit in der Elbstraße als Bodenzwischenlager genutzt wird und in diesem Zeitraum für Anwohner und Besucher nicht zur Verfügung steht.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten


Neue Beiträge:


Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücken ab

Auf der Fahrt zum Arbeitsplatz haben zum Wochenstart viele Pendler im Rhein-Main-Gebiet die Proteste gegen den A49-Weiterbau zu spüren bekommen. An mehreren Autobahnbrücken seilten sich Umweltaktivisten ab und brachten den Verkehr ins Stocken.

Pkw-Fahrer übersieht Motorrad – 54-Jähriger tödlich verunglückt

Gartow/Trebel. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert. Sein Zweirad zerriss in mehrere Teile. Die Bundesstraße 493 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Neue Schülerküche in der Wittenberger Elblandgrundschule

Wittenberge. Innerhalb der Herbstferien erhielt die Küche einen neuen Herd, einen neuen Kühlschrank und eine Spülmaschine. Auch die Möbel wurden zum Teil ausgetauscht.

Jetzt lesen:  Scheuer beim ersten Spatenstich der A14: Neue Elbbrücke wird Herzstück