Weihnachten auf der Burg in Lenzen

Lenzen. Sie sind noch auf der Suche nach einem gut gewachsenen Weihnachtsbaum und es fehlt auch noch das eine oder andere Geschenk? Dann auf zur Lenzener Burgweihnacht am Samstag, 7. Dezember, ab 14 Uhr im Burghof Lenzen. Lassen Sie sich mit Kunsthandwerk, einem weihnachtlichen Bühnenprogramm für die ganze Familie und allerlei Leckereien auf eine besinnliche Weihnachtszeit einstimmen.

An weihnachtlich geschmückten Ständen auf dem Burghof und im Burghotel finden Sie winterliche Dekoartikel, Genähtes, Gestricktes und Gefilztes, Gemaltes und Keramik, Hüte und Mützen, Schmuck und Leder, Aufstriche und alte Kartoffelsorten. Beim beliebten Kinderschminken, dem Streicheln der Elbtal-Alpakas und dem Besuch des Weihnachtsmannes vergeht für Kinder die Zeit wie im Fluge.

Festliche Stimmung in der historischen Altstadt

Für Unterhaltung und Abwechslung sorgt das Bühnenprogramm. Zur Eröffnung um 14 Uhr präsentieren Schüler der Grundschule Lenzen das Theaterstück „Unter einer Decke“, dem folgen um 15 Uhr weihnachtliche Akkordeonklänge der Musikschule Fröhlich. Um 16 Uhr ist es dann endlich so weit: Der Weihnachtsmann kommt mit einem vollen Sack kleiner Überraschungen. Bummeln Sie bei weihnachtlicher Musik über den Markt und lassen Sie sich Gebackenes, Gegrilltes, Geräuchertes und Köstlichkeiten aus dem Suppentopf schmecken.

Auch in der historischen Altstadt herrscht festliche Stimmung, wenn ab 14.00 Uhr die weihnachtlich geschmückte Filzschauwerkstatt in der Hamburger Str. 48/49 zum Stöbern einlädt, die Familie Wiese in der Seetorstraße ihre Türen zum „Advent im Ackerbürgerhaus“ öffnet und die St.-Katharinen-Kirche ab 15.00 Uhr zum offenen Adventssingen mit dem Lenzener Chor einlädt.

Quelle: BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen (inkl. Foto)