Lenzen. Sie sind noch auf der Suche nach einem gut gewachsenen Weihnachtsbaum und es fehlt auch noch das eine oder andere Geschenk? Dann auf zur Lenzener Burgweihnacht am Samstag, 7. Dezember, ab 14 Uhr im Burghof Lenzen. Lassen Sie sich mit Kunsthandwerk, einem weihnachtlichen Bühnenprogramm für die ganze Familie und allerlei Leckereien auf eine besinnliche Weihnachtszeit einstimmen.

An weihnachtlich geschmückten Ständen auf dem Burghof und im Burghotel finden Sie winterliche Dekoartikel, Genähtes, Gestricktes und Gefilztes, Gemaltes und Keramik, Hüte und Mützen, Schmuck und Leder, Aufstriche und alte Kartoffelsorten. Beim beliebten Kinderschminken, dem Streicheln der Elbtal-Alpakas und dem Besuch des Weihnachtsmannes vergeht für Kinder die Zeit wie im Fluge.

Festliche Stimmung in der historischen Altstadt

Für Unterhaltung und Abwechslung sorgt das Bühnenprogramm. Zur Eröffnung um 14 Uhr präsentieren Schüler der Grundschule Lenzen das Theaterstück „Unter einer Decke“, dem folgen um 15 Uhr weihnachtliche Akkordeonklänge der Musikschule Fröhlich. Um 16 Uhr ist es dann endlich so weit: Der Weihnachtsmann kommt mit einem vollen Sack kleiner Überraschungen. Bummeln Sie bei weihnachtlicher Musik über den Markt und lassen Sie sich Gebackenes, Gegrilltes, Geräuchertes und Köstlichkeiten aus dem Suppentopf schmecken.

Jetzt lesen:  120. Geburtstag: Stadtmuseum erinnert an Ehrenbürger Karl Schabrod

Auch in der historischen Altstadt herrscht festliche Stimmung, wenn ab 14.00 Uhr die weihnachtlich geschmückte Filzschauwerkstatt in der Hamburger Str. 48/49 zum Stöbern einlädt, die Familie Wiese in der Seetorstraße ihre Türen zum „Advent im Ackerbürgerhaus“ öffnet und die St.-Katharinen-Kirche ab 15.00 Uhr zum offenen Adventssingen mit dem Lenzener Chor einlädt.

Quelle: BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Landesregierung appelliert: Kinder sollen auf Halloween-Umzüge verzichten

Neue Beiträge:


Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Zweiter Corona-Patient in Perleberger Klinik verstorben

Perleberg. Im Kreiskrankenhaus ist ein weiterer Patient im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Damit zählt das Gesundheitsamt aktuell zwei verstorbene Personen im Rahmen der Corona-Pandemie. Weitere Corona-Patienten befinden sich zurzeit auf der Isolierstation der Klinik.

Coronavirus, Corona

Einbruch in Corona-Teststelle – acht neue Infektionen in der Prignitz

Prignitz. Bislang unbekannte Einbrecher hinterließen in der neuen Corona-Teststelle in Wittenberge einen hohen Schaden. Sie stahlen unter anderem medizinisches Material. Unterdessen gibt es weitere Corona-Infektionen in der Prignitz. Ähnlich sieht es im Nachbarkreis OPR aus. Noch heute will das Brandenburger Kabinett die neuen Maßnahmen beschließen.

Jetzt lesen:  Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Faulbrut der Bienen im Landkreis Prignitz getilgt

Prignitz. Zuletzt bestand ein Sperrbezirk mit den Orts- und Gemeindeteilen Reckenzin, Streesow, Garlin, Bootz und Dargardt. Nach Tilgung des Seuchenherdes konnten die Untersuchungen in allen Bienenständen im Sperrbezirk mit negativen Ergebnissen abgeschlossen werden. Was das jetzt genau bedeutet.

Baustelle, Umleitung

Wittenberge: Sandfurttrift teilweise voll gesperrt

Wittenberge. Konkret handelt es sich um einen rund 25 Meter langen Abschnitt der Straße im Bereich der Hausnummer 42 und in der Nähe der Kreuzung Horning. Was dahinter steckt.

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Wer sich krank fühlt, fragt sich in Zeiten von Corona oft, ob man nun eine Grippe, eine Erkältung oder eben doch Covid-19 hat. Tatsächlich ähneln sich die Symptome der Krankheiten. Jedoch gibt es auch Unterscheidungsmerkmale. [Video]