Wittstock/Dosse. Der Wittstocker Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr vom 5. bis zum 8. Dezember statt. Zahlreiche Programmpunkte werden täglich von Kita-Kindern und Schülern aus den Wittstocker Einrichtungen aufgeführt. Dazu gibt es Musik des Wittstocker Blasorchesters, der Bläser der evangelischen Kirchengemeinde und der Tetschendorfer Schlossbläser sowie Auftritte vom Chor des Städtischen Gymnasiums oder dem „Städtischen Männerchor 1836 Wittstock“.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Donnerstag, 5. Dezember 2019, um 14.30 Uhr mit dem Bühnenprogramm. Um 17 Uhr wird traditionell der Weihnachtsmann vom Bahnhof abgeholt und anschließend – dieses Mal mit einem Laternenumzug – zum Marktplatz begleitet. Dort eröffnet Bürgermeister Jörg Gehrmann gegen 17.15 Uhr den Weihnachtsmarkt offiziell für die Besucher.  Am Freitag, 6. Dezember 2019, wird zusätzlich zum Bühnenprogramm auf dem Markt um 16.15 Uhr im Rathaussaal ein Puppenspiel von den Erzieherinnen der Kita „Kinderland“ aufgeführt. Am Abend spielen die Bläser der evangelischen Kirchengemeinde auf der Bühne am Marktplatz.

Zahlreiche weitere Aktivitäten gibt es am Samstag, 7. Dezember 2019, im Rathaus. Um 14 Uhr öffnet die Bastelstube im Foyer gleichzeitig mit dem „Weihnachts-Café“, das in diesem Jahr von den Schülern der Jahrgangsstufe 12 des Städtischen Gymnasiums Wittstock/Dosse organisiert wird. Höhepunkt des Tages ist der Spaziergang durch die winterliche Altstadt unter dem Motto „Wittstock, ein Wintermärchen“. Beginn ist um 17 Uhr auf dem Marktplatz. Zahlreiche Akteure verwandeln die Strecke des Spaziergangs mit mehreren Schaubildern in ein einzigartiges Erlebnis. Für die Dauer der Veranstaltung wird die Innenstadt zwischen 16 und 19 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Nach dem Spaziergang erklingt ab 19.30 Uhr auf dem Marktplatz die „Country Weihnacht“ mit dem Sänger und Entertainer Peer Reppert. Anschließend gibt es Musik von DJ Steffen und der „Musikkiste“.   

Jetzt lesen:  Ausbau schreitet voran: Zwei neue WLAN-Hotspots in Kyritz

Attraktionen erwarten die Besucher auch am letzten Tag des Weihnachtsmarktes am Sonntag, 8. Dezember 2019. Ab 14 Uhr sind die Bastelstube und das Weihnachts-Café im Rathaus wieder geöffnet. Das Programm auf dem Markplatz gestalten unter anderem die Sänger des Städtischen Männerchores 1836 Wittstock, der Zirkus Humberto und seine Artisten, die Bläserklasse der Diesterweg-Grundschule oder der Kyritzer Kneipenchor. Das traditionelle Weihnachtskonzert des Wittstocker Blasorchesters beginnt um 17 Uhr auf der Bühne am Marktplatz. Als Höhepunkt zum Abschluss findet dort um 18 Uhr eine Versteigerung von Fahrrädern aus dem Fundbüro der Stadtverwaltung statt. Die Räder können bereits ab 14 Uhr vor der Bühne besichtigt werden.   

Jetzt lesen:  Diebe brechen in Firma und Garage ein

Für Speisen und Getränke ist während des gesamten Weihnachtsmarktes gesorgt. Außerdem wird täglich der Weihnachtsmann mit kleinen Überraschungen vorbeischauen.

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Sanierung des Gemeindehauses Teetz hat begonnen

Kyritz. Der Anbau ist bereits abgerissen. Bis Oktober 2021 sollen Dach und Fassade inklusive Fenster und Türen saniert, das Gebäudeinnere ausgebaut und alle Versorgungsleitungen erneuert werden.

Jetzt lesen:  Photovoltaik-Anlage auf Wittstocker Kläranlage - Neubau schreitet voran
Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Der Veranstaltungsbranche in Deutschland geht durch die Corona-Pandemie die Luft aus. Sie demonstriert in Berlin für mehr staatliche Unterstützung. Mehrere Schlager- und Popstars beteiligen sich.

Mit einem virtuellen Rundgang durch das Stadtmuseum

Perleberg. Einige der Ausstellungsbereiche können jetzt auch von zu Hause aus besucht werden. Darunter zählen unter anderem die kostbaren bronzezeitlichen Funde aus dem Umfeld des Seddiner Königsgrabes. Wie genau das funktioniert.

Falsche Spendensammler unterwegs – Polizei warnt vor Betrüger

Ludwigslust-Parchim. Mit Listen auf Klemmbrettern versuchen die meist in Kleingruppen auftretenden Personen, Bargeld für angeblich karitative Zwecke von Passanten zu erbetteln. In einem Fall bedrängten sie einen Mann und hinderten ihn daran, mit seinem Pkw von einem Parkplatz zu fahren. Jetzt ermittelt die Polizei.

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Die Wälder in den USA brennen teilweise. Nun erreichen die Waldbrände auch Europa und verdunkeln den Himmel mit Rauch und Asche. Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]