Volks- und Raiffeisenbank unterstützt Summer of Pioneers

Wittenberge. Susanne Künstler, Wittenberger Filialbereichsleiterin der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz, übergab am Dienstag einen Check in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeister Dr. Oliver Hermann. Mit dem Geld unterstützt die Genossenschaftsbank das Coworking-Projekt Summer of Pioneers, dass bereits im Juni dieses Jahres in der Elbestadt startete. Im Coworking Space lobte Susanne Künstler die tolle Idee und das innovative Konzept von dem Stadt und Region profitieren.

Insbesondere die Projekte, mit denen sich die Teilnehmer in Wittenberge einbringen seien ein wichtiger Zugewinn. Dazu gehören neben der Reaktivierung des Safari-Ladens am Bismarckplatz auch zahlreiche Veranstaltungen in der Stadt. Zuletzt besuchten über 100 Teilnehmer ein Barcamp in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule um über Zukunftsperspektiven auf dem Land zu diskutieren.

Auch Bürgermeister Dr. Oliver Hermann betonte, dass die Erwartungen an das Projekt weit übertroffen wurden. Mittlerweile zeichnet sich auch eine Verlängerung um ein weiteres halbes Jahr ab. Rund die Hälfte der Teilnehmer wollen auch weiterhin in Wittenberge bleiben, wie Bauamtsleiter Martin Hahn bei der Checkübergabe bestätigte.

Foto: Susanne Künstler (m.) von der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz übergab einen Check in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeister Dr. Oliver Hermann (3.v.r).

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch