Wittenberge. Susanne Künstler, Wittenberger Filialbereichsleiterin der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz, übergab am Dienstag einen Check in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeister Dr. Oliver Hermann. Mit dem Geld unterstützt die Genossenschaftsbank das Coworking-Projekt Summer of Pioneers, dass bereits im Juni dieses Jahres in der Elbestadt startete. Im Coworking Space lobte Susanne Künstler die tolle Idee und das innovative Konzept von dem Stadt und Region profitieren.

Insbesondere die Projekte, mit denen sich die Teilnehmer in Wittenberge einbringen seien ein wichtiger Zugewinn. Dazu gehören neben der Reaktivierung des Safari-Ladens am Bismarckplatz auch zahlreiche Veranstaltungen in der Stadt. Zuletzt besuchten über 100 Teilnehmer ein Barcamp in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule um über Zukunftsperspektiven auf dem Land zu diskutieren.

Jetzt lesen:  Omnibusbetrieb Hülsebeck wirbt für den Prignitzer Bürgerpreis

Auch Bürgermeister Dr. Oliver Hermann betonte, dass die Erwartungen an das Projekt weit übertroffen wurden. Mittlerweile zeichnet sich auch eine Verlängerung um ein weiteres halbes Jahr ab. Rund die Hälfte der Teilnehmer wollen auch weiterhin in Wittenberge bleiben, wie Bauamtsleiter Martin Hahn bei der Checkübergabe bestätigte.

Foto: Susanne Künstler (m.) von der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz übergab einen Check in Höhe von 1000 Euro an Bürgermeister Dr. Oliver Hermann (3.v.r).

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Chaos beim Oktoberwetter: Wintereinbruch oder Frühlingswetter?

Neue Beiträge:


Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Zweiter Corona-Patient in Perleberger Klinik verstorben

Perleberg. Im Kreiskrankenhaus ist ein weiterer Patient im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Damit zählt das Gesundheitsamt aktuell zwei verstorbene Personen im Rahmen der Corona-Pandemie. Weitere Corona-Patienten befinden sich zurzeit auf der Isolierstation der Klinik.

Coronavirus, Corona

Einbruch in Corona-Teststelle – acht neue Infektionen in der Prignitz

Prignitz. Bislang unbekannte Einbrecher hinterließen in der neuen Corona-Teststelle in Wittenberge einen hohen Schaden. Sie stahlen unter anderem medizinisches Material. Unterdessen gibt es weitere Corona-Infektionen in der Prignitz. Ähnlich sieht es im Nachbarkreis OPR aus. Noch heute will das Brandenburger Kabinett die neuen Maßnahmen beschließen.

Faulbrut der Bienen im Landkreis Prignitz getilgt

Prignitz. Zuletzt bestand ein Sperrbezirk mit den Orts- und Gemeindeteilen Reckenzin, Streesow, Garlin, Bootz und Dargardt. Nach Tilgung des Seuchenherdes konnten die Untersuchungen in allen Bienenständen im Sperrbezirk mit negativen Ergebnissen abgeschlossen werden. Was das jetzt genau bedeutet.

Jetzt lesen:  Wittenberge: Turmstraße für Bauarbeiten voll gesperrt
Baustelle, Umleitung

Wittenberge: Sandfurttrift teilweise voll gesperrt

Wittenberge. Konkret handelt es sich um einen rund 25 Meter langen Abschnitt der Straße im Bereich der Hausnummer 42 und in der Nähe der Kreuzung Horning. Was dahinter steckt.

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Wer sich krank fühlt, fragt sich in Zeiten von Corona oft, ob man nun eine Grippe, eine Erkältung oder eben doch Covid-19 hat. Tatsächlich ähneln sich die Symptome der Krankheiten. Jedoch gibt es auch Unterscheidungsmerkmale. [Video]