Wittenberge. Auch 2019 laden der Wittenberger Interessenring und die Stadt Wittenberge zum Weihnachtsmarkt auf den Paul-Lincke-Platz am Kultur- und Festspielhaus. Mittlerweile steht auch das Programm fest, dass auch 2019 viele kleine und große Höhepunkte für die Besucher bereit hält.

Unter anderem sind alle Wittenberger und Wittenbergerinnen am 13. Dezember zum gemeinsamen Wittenberger Weihnachtssingen geladen. Mit dabei sind ab 16:30 Uhr auch Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Schauspieler und Wittenberger Ehrenbürger Udo Schenk.

Die musikalische Leitung übernimmt Musiklehrer Mario Geidel. Die Mitglieder des Interessenrings werden zuvor Weihnachtsmützen an alle Gäste verteilen.  Eröffnet wird der diesjährige Weihnachtsmarkt am 11. Dezember. Um 15 Uhr wird der traditionelle große Weihnachtsstollen angeschnitten. Hier der Überblick über das gesamte Programm:

Mittwoch 11. Dezember

15.00 Uhr: Eröffnung durch  Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Anschneiden des großen Weihnachtsstollens

Jetzt lesen:  Jahnschule: Neue Räume im Dachgeschoss sind bald fertig

15.15 Uhr: Weihnachtslieder der Jahnschule

15.30 Uhr: „ELEMENTRIX“ – Tänzer der Jahnschule

16.00 Uhr: Arion Chor

17.00 Uhr: Brass Band des Marie-Curie-Gymnasiums

19.00 Uhr: Bläsertrio Mihai Filip


Donnerstag 12. Dezember

15.00 Uhr: Weihnachtslieder der KITA Gehrenweg

15.30 Uhr: Weihnachtslieder der Elblandgrundschule

16.30 Uhr: Princess Cheerleader

17.00 Uhr: Tanzschule Schier-Rösel

18.30 Uhr: Oldtime Marching Band – Dixiland zur Weihnachtszeit


 Freitag 13. Dezember 2019

15.00 Uhr: Weihnachtlicher und moderner Gesang mit Jasmin Wittrock

16.00 Uhr: Märchenerzähler Herr Schmidt

16.30 Uhr: 1. Wittenberger Weihnachtssingen

18.00 Uhr: Udo Lindenberg Double

19.30 Uhr: Village Boys – Country und Oldies zur Weihnachtszeit


Samstag 14. Dezember 2019

15.00 Uhr: Tanzschule Schier-Rösel

16.30 Uhr: Seehäuser Oldie Blaskapelle

18.30 Uhr: Live Musik mit The Gottis

20.30 Uhr: Live Musik mit No Limit


Sonntag 15. Dezember 2019

13.30 Uhr: Bläser der Landeskirchlichen Gemeinschaft Wittenberge

14.00 Uhr: Weihnachtliche Andacht mit Pastor Ruthardt

Jetzt lesen:  Perleberg: Mitarbeiter des Betriebshofs positiv auf Corona getestet

15.00 Uhr: Tanzclub Bentwisch

16.00 Uhr: Live Musik mit OLD GREEN CLOVER alias Peter Wienke

17.00 Uhr: Cheerleader

18.00 Uhr: Live Musik mit The Gottis

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Verletzter Bussard verirrt sich auf die A19 bei Wittstock

A19/Wittstock. Die Polizei übergab den Greifvogel an eine Hilfsorganisation. Dort soll das Tier behandelt und wieder in Freiheit gelassen werden.

Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Ein Corona-Patient auf Intensivstation – zwei Mitarbeiter positiv getestet

Perleberg. Aktuell werden im Kreiskrankenhaus Prignitz neun Patienten behandelt, die nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Inzwischen gibt es auch unter den Mitarbeitern zwei positive Fälle. Es stehen weitere Tests an.

Jetzt lesen:  Landesregierung appelliert: Kinder sollen auf Halloween-Umzüge verzichten
Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.