___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Der traditionelle Stollen-Anschnitt von Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Bäckereimeister Lars Erfert fand am Mittwoch wetterbedingt im Foyer des Kultur- und Festspielhauses statt. Zuvor hatten das Stadtoberhaupt und Thomas Schneider, Vorsitzender des Wittenberger Interessenrings die trotz Regens zahlreichen Gäste begrüßt und den diesjährigen Wittenberger Weihnachtsmarkt eröffnet.

Viele Wittenberger waren gekommen um vom Stollen zu naschen und das Programm auf der Bühne zu verfolgen. Dort trat am Nachmittag unter anderem die Tanzgruppe „Elementrix“ der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule auf. Erleben können Wittenberger die Tänzerinnen auch am Freitag, 13. Dezember, um 15 Uhr, bei der Familienweinacht im Kultur- und Festspielhaus.

Jetzt lesen:  Stadtwerke spenden Toniefiguren und Boxen an Stadtbibliothek

Gleich im Anschluss, um 16.30, findet das erste gemeinsame Wittenberger Weihnachtssingen auf dem Paul-Lincke-Platz statt, zudem der Bürgermeister noch einmal alle Elbestädter herzlich einlud. Mit dabei sein wird auch Schauspieler und Ehrenbürger Udo Schenk. Der Wittenberger Weihnachtsmarkt kann in diesem Jahr vom 11. bis 15. Dezember besucht werden.

Foto: Schnitten den Stollen an: Bürgermeister Dr. Oliver Hermann (I.), Bäckermeister Lars Erfert (m.)und Thomas Schneider vom Wittenberger Interessenring.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Ferienworkshop: Mit den Rettungshunden im Perleberger Hagen


Neue Beiträge:


Messerattacke vor Dönerimbiss – 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Perleberg. Nach einer Messerattacke vor einem Dönerimbiss in Perleberg sitzt ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter hat gegen ihn einen Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 25-Jährigen mit einem Messer tödlich verletzt zu haben.

Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Bunter Eisvogel schmückt Fassade in der Havelberger Straße