Wittstock/Dosse. Die Schulsieger der Lesewettbewerbe in der Diesterweg Grundschule, der Waldring Grundschule, der Kleinen Grundschule Blumenthal und der Nadelbach-Grundschule Heiligengrabe haben am vergangenen Wochenende am Stadtentscheid von Wittstock in der Bibliothek im Kontor teilgenommen. Angetreten waren dabei die Schüler der vierten, fünften und sechsten Klassen.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Gäste waren neben Eltern auch Großeltern, Geschwister, Freunde sowie zahlreiche Lehrer. Als Jury fungierten Eveline Grunert (Kinderbibliothekarin), Laura Pischelt (FSJlerin in der Bibliothek und früher selbst aktiv im Wettbewerb dabei gewesen) und Detlef Bork (Lehrer i.R. aus Blumenthal und Mitglied des Fördervereins). Bibliotheksleiterin Georgia Arndt moderierte den Stadtausscheid.

Delegiert zum Kreisentscheid in Neuruppin

Nach den traditionellen Lockerungsübungen begann ein spannender Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer je einen geübten Text sowie einen unvorbereiteten unbekannter Text lesen mussten. Bewertet wurden  unter anderem Textverständnis, Interpretation, Vorlesekompetenz, flüssiges und verständliches Vorlesen.

Jetzt lesen:  Neue Schülerküche in der Wittenberger Elblandgrundschule

Sieger der viertem Klasse wurde Mika Weber, in der Klassenstufe fünf setzte sich Toni Cieslak durch und bei den sechsten Klassen hatte Charline Braun am Ende die meisten Stimmen. Alle drei Schüler besuchen die Diesterweg Grundschule in Wittstock. Die Sieger bekamen einen Pokal und einen Buchgutschein sowie eine Urkunde des Bürgermeisters der Stadt Wittstock. Charline Braun wird als Siegerin der sechsten Klasse zum Kreisentscheid nach Neuruppin delegiert, der Ende Januar 2020 stattfindet.

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Photovoltaik-Anlage auf Wittstocker Kläranlage - Neubau schreitet voran


Neue Beiträge:


Sanierung des Gemeindehauses Teetz hat begonnen

Kyritz. Der Anbau ist bereits abgerissen. Bis Oktober 2021 sollen Dach und Fassade inklusive Fenster und Türen saniert, das Gebäudeinnere ausgebaut und alle Versorgungsleitungen erneuert werden.

Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Der Veranstaltungsbranche in Deutschland geht durch die Corona-Pandemie die Luft aus. Sie demonstriert in Berlin für mehr staatliche Unterstützung. Mehrere Schlager- und Popstars beteiligen sich.

Mit einem virtuellen Rundgang durch das Stadtmuseum

Perleberg. Einige der Ausstellungsbereiche können jetzt auch von zu Hause aus besucht werden. Darunter zählen unter anderem die kostbaren bronzezeitlichen Funde aus dem Umfeld des Seddiner Königsgrabes. Wie genau das funktioniert.

Jetzt lesen:  Jugendliche sprühen mit Reizgas und schießen auf 14-Jährigen

Falsche Spendensammler unterwegs – Polizei warnt vor Betrüger

Ludwigslust-Parchim. Mit Listen auf Klemmbrettern versuchen die meist in Kleingruppen auftretenden Personen, Bargeld für angeblich karitative Zwecke von Passanten zu erbetteln. In einem Fall bedrängten sie einen Mann und hinderten ihn daran, mit seinem Pkw von einem Parkplatz zu fahren. Jetzt ermittelt die Polizei.

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Die Wälder in den USA brennen teilweise. Nun erreichen die Waldbrände auch Europa und verdunkeln den Himmel mit Rauch und Asche. Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]