___STEADY_PAYWALL___

Ludwigslust (ots). Beim Versuch, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen, hat die Polizei am späten Sonntagabend in Ludwigslust einen flüchtigen Autofahrer gestellt. Wie sich bei der anschließenden Kontrolle herausstellte, ist der 25-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand einem Vortest zufolge unter Drogeneinwirkung.

Der Autofahrer war der Polizei kurz zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Als die Beamten versuchten das Fahrzeug zu stoppen, fuhr der 25-Jährige davon. Im Zuge der Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und Martinshorn kollidierte das Fluchtauto seitlich mit dem Streifenwagen der Polizei, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Nach einer kurzen Flucht zu Fuß konnte der 25-Jährige schließlich von der Polizei gestellt werden. Gegen den aus der Region stammenden Mann wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinwirkung erstattet.

Jetzt lesen:  Trickbetrüger erbeuten mehrere tausend Euro am Telefon

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Zeitumstellung am Sonntag: Alle News zur Abschaffung

Zeitumstellung am Sonntag: Alle News zur Abschaffung

Am Sonntag werden die Uhren erneut um eine Stunde zurückgestellt. Die Zeitumstellung ist wegen der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen umstritten. Das EU-Parlament hat deswegen für die Abschaffung gestimmt. Doch wann ist es nun soweit?

Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20 000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Weltärztebund-Vorsitzender: Bei 20.000 Neuinfektionen droht erneuter Lockdown

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, erwartet für den Fall eines weiteren Anstiegs der Corona-Zahlen eine kritische Schwelle bei 20 000 Neuinfektionen pro Tag. Grund: Die Gesundheitsämter wären überlastet. [Video]

Jetzt lesen:  Ausbau schreitet voran: Zwei neue WLAN-Hotspots in Kyritz

Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Kyritz. Seine Aufgaben sind der Aufbau, die Unterstützung und Begleitung von unterschiedlichen Netzwerken, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken können. Er möchte einen Prozess starten, um die verschiedenen Generationen zusammenzubringen.