Wittenberge. Wien! – In diesem Namen schwingt so viel Musik wie in sonst keinem anderen Städtenamen dieser Welt. Zum Neujahrskonzert mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg erklingen am 18. Januar um 16 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge die schönsten Märsche und Walzer aus Österreich.

Das Landespolizeiorchester wird den Wiener Neujahrstraum an diesem Nachmittag nach Wittenberge bringen. Denn was wäre die Neujahrszeit ohne die Komponisten Strauß, Lanner oder Stolz? Unter dem Titel „Alles Walzer“ schwingen Walzerseeligkeit und Winterzauber mit. Die Gäste können sich auf ein gut zweistündiges Programm freuen.

Zu der Veranstaltung fährt der Theaterbus. Karten für das Neujahrskonzert sowie Tickets für den Theaterbus gibt es im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge, Tel. 03877/929181/-82. Kartenvorverkauf: 12 Euro.

Jetzt lesen:  Über fünf Millionen Euro für Wittenberges Stadtentwicklung

Das Landespolizeiorchester Brandenburg

Das Landespolizeiorchester Brandenburg ist das Berufsblasorchester der Polizei des Landes Brandenburg. Über 40 Musiker sorgen gemeinsam mit dem Orchesterleiter Christian Köhler und seinem Stellvertreter Jürgen Bludowsky dafür, die über 200 Auftritte pro Jahr zu einem Kultur- und Bildungserlebnis für jedermann werden zu lassen.

Quelle: Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge
Foto: Landespolizeiorchester Brandenburg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Sanierung des Gemeindehauses Teetz hat begonnen

Kyritz. Der Anbau ist bereits abgerissen. Bis Oktober 2021 sollen Dach und Fassade inklusive Fenster und Türen saniert, das Gebäudeinnere ausgebaut und alle Versorgungsleitungen erneuert werden.

Jetzt lesen:  „Der Weg zur Deutschen Einheit“: Ausstellung im Stadtmuseum
Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Veranstaltungsbranche: Demo in Berlin für Corona-Hilfen

Der Veranstaltungsbranche in Deutschland geht durch die Corona-Pandemie die Luft aus. Sie demonstriert in Berlin für mehr staatliche Unterstützung. Mehrere Schlager- und Popstars beteiligen sich.

Mit einem virtuellen Rundgang durch das Stadtmuseum

Perleberg. Einige der Ausstellungsbereiche können jetzt auch von zu Hause aus besucht werden. Darunter zählen unter anderem die kostbaren bronzezeitlichen Funde aus dem Umfeld des Seddiner Königsgrabes. Wie genau das funktioniert.

Falsche Spendensammler unterwegs – Polizei warnt vor Betrüger

Ludwigslust-Parchim. Mit Listen auf Klemmbrettern versuchen die meist in Kleingruppen auftretenden Personen, Bargeld für angeblich karitative Zwecke von Passanten zu erbetteln. In einem Fall bedrängten sie einen Mann und hinderten ihn daran, mit seinem Pkw von einem Parkplatz zu fahren. Jetzt ermittelt die Polizei.

Jetzt lesen:  Landesregierung appelliert: Kinder sollen auf Halloween-Umzüge verzichten
Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Die Wälder in den USA brennen teilweise. Nun erreichen die Waldbrände auch Europa und verdunkeln den Himmel mit Rauch und Asche. Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]