» Betrüger sind auch in der Vorweihnachtszeit aktiv

Ludwigslust-Parchim. Auch jetzt in der Vorweihnachtszeit sind Betrügern im Landkreis Ludwigslust-Parchim weiterhin aktiv und bedrängen am Telefon vorwiegend lebensältere Menschen. Seit Monatsbeginn wurden der Polizei bereits 18 Betrugsdelikte im Landkreis gemeldet. Von einer Dunkelziffer nicht gemeldeter Vorfälle ist auszugehen. Glücklicherweise kam es in keinem Fall zur Übergabe von Bargeld an die Betrüger.

Der jüngste Fall wurde am Montagmittag aus Rastow gemeldet. Ein Unbekannter gab sich am Telefon als Enkel aus und forderte für die Reparatur seines Autos 17.000 Euro. Vor wenigen Tagen verlangte eine angebliche Nichte von einer Rentnerin aus Raben Steinfeld 21.000 Euro am Telefon. Angeblich wegen Geldsorgen. Falsche Polizisten am Telefon wurden in der vergangenen Woche in der Region Parchim gleich in drei Fällen gemeldet.

Jetzt lesen:  Jugendliche sprühen mit Reizgas und schießen auf 14-Jährigen

Und auch Trickbetrüger mit horrenden Gewinnversprechen und falsche Lottogesellschaften, so in Kuhlen-Wendorf und Vellahn, meldeten sich telefonisch bei ahnungslosen Senioren und forderten jeweils Bargeld. Die Polizei rät: Dubiose Telefonate mit zweifelhaftem Inhalt sollen schnellstmöglich beendet werden. Vor allem: Niemals Bargeld an Fremde übergeben. Zudem sollte man nie Fremde in die eigene Wohnung lassen, von denen man nicht weiß, wer sie sind. Kriminalbeamte können sich an der Wohnungstür jederzeit mit dem Dienstausweis der Polizei bzw. mit der Kripo- Marke ordnungsgemäß legitimieren.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Sattelschlepper kracht frontal in Gegenverkehr


Neue Beiträge:


November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland, Neue Quarantäne-Regelungen, Berliner Flughafen BER, der Nutri-Score und Änderungen bei der Kfz-Steuer – es gib neue Gesetze und Regelungen im November 2020 in Deutschland. [Video]

Du immer mit deiner Wende: Diskussionsabend im Kultur- und Festspielhaus

Wittenberge. Im Rahmen einer thematischen Darstellung im Stadtmuseum zeigten die Wittenberger nicht nur ein reges Interesse an der Ausstellungen, sondern auch ein großes Bedürfnis, über den Aufbruch und Anfang 1989 zu sprechen. Dafür hatten sie jetzt die Gelegenheit und die Aufarbeitung der Ereignisse ist noch lange nicht zu ende.

Jetzt lesen:  Diebe verwüsten Bungalow und lassen reichlich Beute mitgehen

Naturschutz auf dem Stundenplan: Schulklasse im Einsatz für eine lebendige Elbe

Wanzer. Die sechste Klasse des Osterburger Gymnasiums widmete sich vor wenigen Tagen den Neupflanzungen rund um das Abgrabungsgewässer in der Hohen Garbe. Zum Schutz gegen Wildverbiss durch Rehe legten die 22 Jungen und Mädchen eine schützende, dornige Schlehenschicht um die Jungpflanzen. Hier war voller Körpereinsatz gefragt.

Endlich der erste Schnee: Wann kommt er zu uns nach Deutschland?

Endlich der erste Schnee: Wann kommt er zu uns nach Deutschland?

Wir schauen uns die Entwicklung bis Mitte November an. Wann wird es kühler und wo gibt es den ersten Wintereinbruch? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]

Pritzwalk: Markt „Knieper und Regionales“ abgesagt

Pritzwalk. Trotz der Absage kann die typische Prignitzer Spezialität über die bekannten Bezugsquellen erworben werden.