___STEADY_PAYWALL___

Perleberg. Ein 24-Jähriger erschien am Freitag gegen 12.30 Uhr im Jobcenter in Perleberg und verlangte die Auszahlung von Geld. Durch das Personal wurde ihm mitgeteilt, dass er einen Antrag auf Unterstützung stellen muss und es daher zu keiner Auszahlung kommt. Er wollte das Haus nicht verlassen und drohte damit, dass er das Gebäude anzünden werde.

Die Polizei kam zum Einsatz. Auf Grund der Auffälligkeiten der Person wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf Kokain und Opiate reagierte. Der Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen und eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Warmluftdüse heizt dem Oktober ein: Über 20 Grad in der neuen Woche


Neue Beiträge:


Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]

Jetzt lesen:  Pkw-Fahrer prallt gegen Baum - Unfallverursacher flüchtet