Wittenberge. Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2013 bis zum 30. September 2014 geboren sind, werden am 8. August eingeschult. Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis zum 31. Dezember 2014 geboren sind, können auf Antrag der Eltern am 8. August vorzeitig eingeschult werden, wenn ihre Schulreife durch das Gesundheitsamt – Schulmedizinischer Dienst – und die Schulleitung festgestellt wurde.

Die Schuluntersuchung wird individuell in den Kindertagesstätten oder im Gesundheitsamt – Schulmedizinischer Dienst – in Wittenberge, Turmstraße 1, (Telefon 03877/405059) jeden Montag und Donnerstag von 8 bis 12 Uhr durchgeführt.


Die Einschulung 2020 erfolgt an den Wittenberger Grundschulen:

Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule

Jetzt lesen:  Pritzwalker Hortkinder besuchen regionale Mosterei
mit offenem Ganztagsangebot, Johannes-Runge-Straße 40, 19322 Wittenberge

und

Elblandgrundschule mit offenem Ganztagsangebot, Dr.-Salvador-Allende-Straße 62, 19322 Wittenberge.


Die Anmeldung erfolgt an beiden Schulen am 17. Februar in der Zeit von 10:00 bis 17 Uhr. Entsprechend der Schulbezirkssatzung der Stadt Wittenberge erhalten Eltern von angehenden Schulanfängern eine Einladung zur Anmeldung an der für sie zuständigen Grundschule. Über Ausnahmen entscheidet gem. § 106 Abs. 4 Brandenburgisches Schulgesetz (BbgSchulG) das zuständige Staatliche Schulamt.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Landesregierung appelliert: Kinder sollen auf Halloween-Umzüge verzichten


Neue Beiträge:


Verletzter Bussard verirrt sich auf die A19 bei Wittstock

A19/Wittstock. Die Polizei übergab den Greifvogel an eine Hilfsorganisation. Dort soll das Tier behandelt und wieder in Freiheit gelassen werden.

Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Ein Corona-Patient auf Intensivstation – zwei Mitarbeiter positiv getestet

Perleberg. Aktuell werden im Kreiskrankenhaus Prignitz neun Patienten behandelt, die nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Inzwischen gibt es auch unter den Mitarbeitern zwei positive Fälle. Es stehen weitere Tests an.

Coronavirus, Corona

Sechs neue Corona-Fälle – Prignitzer Inzidenzwert weiterhin hoch

Prignitz. Der Inzidenz-Wert im Landkreis ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gesunken, bleibt aber über der kritischen Marke. Damit bestehen die erweiterten Kontaktbeschränkungen noch mindestens zehn Tage fort. Unterdessen sind weitere zentrale Corona-Tests – ab sofort in Wittenberge – angelaufen.

Jetzt lesen:  Jugendliche sprühen mit Reizgas und schießen auf 14-Jährigen
Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Berlin: Mehrere Autos auf Polizeigelände in Flammen

Mitten in der Nacht brennt es auf einem Polizeigelände in Berlin. Streifenwagen sollen nicht betroffen sein. Das ist aber auch schon das Einzige, was klar ist – viele Fragen bleiben offen. [Video]

Feuer zerstört Pkw

Grabow. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand den Frontbereich des Fahrzeuges bereits komplett erfasst.