___STEADY_PAYWALL___

Perleberg. Im Zeitraum vom 30. Dezember zum 02. Januar gelangten bisher unbekannte Täter auf ein Betriebsgelände in der Wittenberger Straße in Perleberg und schlugen die Scheibe eines Firmenfahrzeugs ein.

Sie lösten daraufhin die Bremse des an einer Wand abgestellten Wagens und schoben ihn vor, so dass sie die Heckklappe des Sprinters öffnen konnten. Aus dem Fahrzeuginneren wurde nach ersten Erkenntnissen Werkzeug entwendet. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.200 Euro beziffert.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!

Jetzt lesen:  Traktor-Fahrer kommt in den Gegenverkehr


Neue Beiträge:


Spahn sieht keinen erneuten bundesweiten «Lockdown»

Spahn sieht keinen erneuten bundesweiten «Lockdown»

Ausgangsbeschränkungen wie im Frühjahr – damit wird Berchtesgaden womöglich kein Sonderfall bleiben, meinen viele Politiker. Dass das Leben coronabedingt wie im Frühjahr bundesweit wieder runtergefahren wird, sieht der Bundesgesundheitsminister derzeit aber nicht.

Prignitzerin fällt auf Spendenbetrug im Internet rein

Perleberg. Die Frau hatte mehrere tausend Euro auf ein unbekanntes Konto überwiesen. Auf einem Nutzerprofil einer Internetplattform wurden durch einen bislang unbekannten Täter 580.000 Euro als Spendenangebot deklariert. Das Geld sollte einem guten Zweck zukommen.

Du immer mit deiner Wende: Gesprächsabend im Kulturhaus

Wittenberge. Anhand eines Zeitstrahls erinnern sich die Teilnehmer der Veranstaltung gemeinsam an die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1989 und ergänzen Erlebnisse, die aus der Zeit einschneidend und wichtig sind.

Jetzt lesen:  Streit im Supermarkt eskaliert - drei Jungen treten auf 35-Jährigen ein