___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Eine 39-jährige Citroen-Fahrerin fuhr am Samstagvormittag rückwärts und entgegengesetzt der Einbahnstraße von der Bäckerstraße in die Bahnstraße in Wittenberge.

Hier wollte gerade eine 56-jährige Fußgängerin die Bahnstraße überqueren. Die 39-Jährige übersah offenbar die Fußgängerin und fuhr sie an.

Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!

Jetzt lesen:  Workshop zur Beteiligung der Kinder und Jugendlichen

Neue Beiträge:


Söder: Bundesweit Maskenpflicht bei hohen Corona-Zahlen

Bund und Länder hatten sich zuletzt schon auf eine Ausweitung der Maskenpflicht verständigt. Nun geht CSU-Chef Söder noch weiter: Er fordert bundesweit einheitliche Regeln.

29-Jähriger setzt Fußmatte in Brand

Perleberg. Der Mann legte nach einem Streit mit seiner Ex-Freundin ein Feuer vor ihrer Wohnungstür. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest.

Deutschland, Niederlande und Begien wollen Frauen-Fußball-WM 2027

Zusammen mit den Niederlanden und Belgien will der Deutsche Fußball-Bund DFB 2027 wie schon 2011 eine Frauen-WM ausrichten. Slogan: „Three nations, one goal“ – drei Nationen ein Ziel – oder „Tor“.

Jetzt lesen:  Munition bei Bauarbeiten entdeckt