Wittenberge. Eine 39-jährige Citroen-Fahrerin fuhr am Samstagvormittag rückwärts und entgegengesetzt der Einbahnstraße von der Bäckerstraße in die Bahnstraße in Wittenberge.

Hier wollte gerade eine 56-jährige Fußgängerin die Bahnstraße überqueren. Die 39-Jährige übersah offenbar die Fußgängerin und fuhr sie an.

Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!