Seehausen. Polizeibeamte erkannten bei der Streifenfahrt am Mon tag gegen 1.25 Uhr in der Salzstraße in Seehausen (Landkreis Stendal) einen brennenden Kleidercontainer des Deutschen Roten Kreuzes.

Das Feuer war bereits derart fortgeschritten, dass die Feuerwehr Seehausen hinzugezogen werden musste, um den Brand zu löschen.

Der Kleidercontainer und die Kleiderspenden wurden dabei zerstört. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung durch Feuer.

Quelle Polizei (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!