Kyritz. Am Ufer des Untersees in Kyritz wird nun mit dem Rückbau der Stege begonnen. Auch einige Bäume werden noch gefällt. In dem Bereich um die Anlegestellen werden in den nächsten Monaten ein neuer Steg für die Fähre sowie ein neuer Anleger für die Fahrgastschifffahrt inklusive Anlegemöglichkeiten für kleine Boote sowie eine Slipanlage gebaut, das Ufer befestigt und die Grünanlagen und Wege neu gestaltet.

Mit den Arbeiten sind die Unternehmen Friedrich Wasserbau aus Werder/Havel sowie die Erd- und Wasserbau GmbH aus Wittstock (Dosse) beauftragt. Als Ausgleichsmaßnahme wird seit Dienstag durch die Baumec GmbH aus Wittstock (Dosse) ein alter Bungalow am Obersee in Stolpe zurückgebaut. Aus gegebenem Anlass weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass das Betreten der Baustelle verboten ist.

Quelle: Stadt Kyritz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!