Pritzwalk. Wälder und Felder sind der Lebensraum vieler Wildtiere. Diese teilen sich die Flächen mit Autofahrern. So kommt es häufig zu Begegnungen zwischen Wildtieren und Fahrzeugen. Die Ausstellung „Wildunfälle“ sensibilisiert den Betrachter für das Thema. Sie ist für drei Monate im Landkreis Prignitz unterwegs und jetzt in der Pritzwalker Stadtbibliothek zu sehen.

Die Unfallkommission des Landkreises erfasste im Jahr 2019 insgesamt 2469 Unfälle. Davon waren 1069 Wildunfälle. Im ganzen Land Brandenburg ist fast jeder fünfte Unfall auf den Zusammenstoß mit einem Wildtier zurückzuführen. Das sind 16 000 Wildunfälle im Jahr.

Zahl der gemeldeten Wildunfälle steigt

Die Zahl der gemeldeten Wildunfälle im Kreis steigt. Die Unfallkommission empfiehlt deshalb den Kommunen die Ausstellung, die sich auf sechs Aufstellern dem Thema „Wildunfälle“ widmet. Darauf werden nicht nur verschiedene Waldtiere beschrieben, sondern auch Empfehlungen gegeben, wie man Wildunfälle vermeiden kann und wie man nach einem Wildunfall richtig handelt.

Jetzt lesen:  Ausbau schreitet voran: Zwei neue WLAN-Hotspots in Kyritz

Die Ausstellung zieht nach ihrer Eröffnung im Pritzwalker Bahnhof am 15. Januar in die Stadtbibliothek um, wo sie zu den Öffnungszeiten zu sehen ist. Dann wird sie von einem Gewinnspiel „Spitz die Löffel“ vom Netzwerk Verkehrssicherheit begleitet, das die Ausstellung zur Verfügung gestellt. Unter den richtigen Antworten wird wöchentlich ein Kartenspiel verlost.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Beate Vogel


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Sechs neue Corona-Patienten im Perleberger Krankenhaus

Neue Beiträge:


Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Zweiter Corona-Patient in Perleberger Klinik verstorben

Perleberg. Im Kreiskrankenhaus ist ein weiterer Patient im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Damit zählt das Gesundheitsamt aktuell zwei verstorbene Personen im Rahmen der Corona-Pandemie. Weitere Corona-Patienten befinden sich zurzeit auf der Isolierstation der Klinik.

Coronavirus, Corona

Einbruch in Corona-Teststelle – acht neue Infektionen in der Prignitz

Prignitz. Bislang unbekannte Einbrecher hinterließen in der neuen Corona-Teststelle in Wittenberge einen hohen Schaden. Sie stahlen unter anderem medizinisches Material. Unterdessen gibt es weitere Corona-Infektionen in der Prignitz. Ähnlich sieht es im Nachbarkreis OPR aus. Noch heute will das Brandenburger Kabinett die neuen Maßnahmen beschließen.

Faulbrut der Bienen im Landkreis Prignitz getilgt

Prignitz. Zuletzt bestand ein Sperrbezirk mit den Orts- und Gemeindeteilen Reckenzin, Streesow, Garlin, Bootz und Dargardt. Nach Tilgung des Seuchenherdes konnten die Untersuchungen in allen Bienenständen im Sperrbezirk mit negativen Ergebnissen abgeschlossen werden. Was das jetzt genau bedeutet.

Jetzt lesen:  Fünf neue Corona-Fälle in der Prignitz - mehr als 80 weitere Abstriche
Baustelle, Umleitung

Wittenberge: Sandfurttrift teilweise voll gesperrt

Wittenberge. Konkret handelt es sich um einen rund 25 Meter langen Abschnitt der Straße im Bereich der Hausnummer 42 und in der Nähe der Kreuzung Horning. Was dahinter steckt.

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Corona, Grippe oder Erkältung? Das sind die Unterschiede

Wer sich krank fühlt, fragt sich in Zeiten von Corona oft, ob man nun eine Grippe, eine Erkältung oder eben doch Covid-19 hat. Tatsächlich ähneln sich die Symptome der Krankheiten. Jedoch gibt es auch Unterscheidungsmerkmale. [Video]