___STEADY_PAYWALL___

Ludwigslust (ots). Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Ludwigsluster Klenower Straße ist ein Autofahrer schwer verunglückt. Der 72-jährige Mann verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Derzeit ist noch unklar, ob der Autofahrer an den Folgen des Unfalls oder aufgrund akuter gesundheitlicher Probleme verstarb. Das Auto des Mannes prallte ersten Erkenntnissen zufolge gegen zwei parkenden Pkw und überschlug sich in weiterer Folge.

Der eingeklemmte Fahrer wurde anschließend durch die Feuerwehr befreit und ins Krankenhaus gebracht. Schon an der Unfallstelle und auf dem Weg in die Klink musste der Mann reanimiert werden. Während den Rettungsmaßnahmen blieb die Straße voll gesperrt.

Jetzt lesen:  Jugendliche beschmieren Gedenkstein - Zeuge ertappt 16-Jährigen

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust,
übermittelt durch news aktuell
Fotos extern: Antenne MV (Facebook)
(nicht auf eigenem Server)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Messerattacke vor Dönerimbiss – 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Perleberg. Nach einer Messerattacke vor einem Dönerimbiss in Perleberg sitzt ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter hat gegen ihn einen Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 25-Jährigen mit einem Messer tödlich verletzt zu haben.

Jetzt lesen:  B103 voll gesperrt: Pkw mit Lkw frontal kollidiert

Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]