___STEADY_PAYWALL___

Weisen. Beim Überholen eines Sattelzuges achtete ein 86-jähriger Prignitzer am Dienstag gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße 189 zwischen den Abzweigen Weisen und Perleberg-Süd offenbar nicht auf den Gegenverkehr.

Der Pkw BMW des Mannes kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Ford, der von einem 81-jährigen Prignitzer gesteuert wurde. Der BMW geriet dann nach rechts und stieß gegen den Sattelzug.

Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro

Der Ford kollidierte mit zwei hinter dem Sattelzug fahrenden Pkw – ein Opel und ein Ford. Die beiden über 80-Jährigen verletzten sich und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrer der anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Pkw musste die Bundesstraße zeitweise komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Jetzt lesen:  Diebe brechen in Einfamilienhaus ein

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Messerattacke vor Dönerimbiss – 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Perleberg. Nach einer Messerattacke vor einem Dönerimbiss in Perleberg sitzt ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter hat gegen ihn einen Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 25-Jährigen mit einem Messer tödlich verletzt zu haben.

Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Jugendliche beschmieren Gedenkstein - Zeuge ertappt 16-Jährigen

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]