Wittenberge. Mit Benjamin Freier hat der „Holzwurm“ in der Bahnstraße 118 seit diesem Jahr einen neuen Betreiber. Der Wittenberger, der zuvor viele Jahr im Restaurant „zum Fährmann“ am Wittenberger Nedwighafen arbeitete, hat die urige Kneipe nahe der Wittenberger Altstadt Anfang dieses Jahres übernommen. Zuvor suchte die Vorbesitzerin Kerstin Krügener bereits längere Zeit nach einem Nachfolger.

Am Dienstag gratulierten Bürgermeister Dr. Oliver Hermann, Gabriele Hahn vom städtischen Gewerbeamt sowie Kerstin Pelen vom Wittenberger Interessenring und Jens Knauer, seit 2019 verantwortlich für Gewerbeansiedlungen im innerstädtischen Bereich der Städte Perleberg und Wittenberge.

Die gute Zusammenarbeit seiner Vorgängerin Kerstin Krügener mit dem Interessenring WIR im Bereich der Innenstadtevents will Benjamin Freier fortsetzen. So unter anderem bei der kommenden Wein und Biermeile am 6. Juni an der sich auch der Holzwurm beteiligen wird. Weiterhin plant Benjamin Freier den Hof des Lokals im Sommer für Grillabende und Live-Konzerte zu nutzen. Der Holzwurm hat von Dienstag bis Samstag ab 19 Uhr geöffnet.

Jetzt lesen:  Zehn neue Corona-Fälle - Prignitzer Inzidenzwert bleibt hoch

Foto: Benjamin Freier (r.) mit Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Kerstin Pelen vom Wittenberger Interessenring.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Nix Süßes oder Saures: Halloween fällt wohl nahezu aus

Nix Süßes oder Saures: Halloween fällt wohl nahezu aus

Einen Gruselfilm gucken statt die Kinder von Tür zu Tür ziehen zu lassen: Millionen Familien in Deutschland sind am Samstag angehalten, Halloween wegen Corona in diesem Jahr anders zu feiern. [Video]

Jetzt lesen:  Du immer mit deiner Wende: Gesprächsabend im Kulturhaus
Coronavirus, Corona

Corona-Zahlen steigen weiter – elf neue Fälle in der Prignitz

Prignitz. Das Gesundheitsamt gab am Samstag weitere bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus bekannt. Damit klettert der Inzidenzwert wieder stark nach oben. Auch im Nachbarlandkreis Ostprignitz-Ruppin gab es ein Duzend neue Corona-Fälle.

Fiese Corona-Betrugsmaschen: Davor warnt die Polizei

Fiese Corona-Betrugsmaschen: Davor warnt die Polizei

Die Polizei warnt derzeit vor Trickbetrügern. Kriminelle nutzen die Angst vor Corona mit verschiedenen Betrugsmaschen. Dabei haben sie es vor allem auf ältere Menschen abgesehen. Aber auch online gibt es fiese Corona-Abzocken. [Video]

November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland

November 2020: Das ändert sich in Deutschland, Neue Quarantäne-Regelungen, Berliner Flughafen BER, der Nutri-Score und Änderungen bei der Kfz-Steuer – es gib neue Gesetze und Regelungen im November 2020 in Deutschland. [Video]

Jetzt lesen:  Einbruch in Corona-Teststelle - acht neue Infektionen in der Prignitz

Du immer mit deiner Wende: Diskussionsabend im Kultur- und Festspielhaus

Wittenberge. Im Rahmen einer thematischen Darstellung im Stadtmuseum zeigten die Wittenberger nicht nur ein reges Interesse an der Ausstellungen, sondern auch ein großes Bedürfnis, über den Aufbruch und Anfang 1989 zu sprechen. Dafür hatten sie jetzt die Gelegenheit und die Aufarbeitung der Ereignisse ist noch lange nicht zu ende.