___STEADY_PAYWALL___

Wittenberge. Nach dem gelungenen Auftakt 2019 lädt die Stadt Wittenberge auch in diesem Jahr zum Bürgerempfang ins Wittenberger Kultur- und Festspielhaus. Denn der Empfang im vergangenen Jahr anlässlich des Brandenburg-Tages war nicht nur ein gelungener Abend, sondern auch Beginn einer neuen Tradition in der Elbestadt.

Die Veranstaltung im Kultur- und Festspielhaus stieß auf ein großes Echo, und viele Wittenberger äußerten schon am selben Abend den Wunsch einer Fortsetzung. Am 25. Februar dieses Jahres ist es soweit. Bürgermeister Dr. Oliver Hermann und Karsten Korup, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung laden alle Wittenbergerinnen und Wittenberger zum Bürgerempfang „Wittenberge 2020“.

Julia Schumacher, Teilnehmerin der Lotte-Lehmann-Akademie und der Elblandfestspiele singt auf der Bühne im Kultur- und Festspielhaus.
Foto: Foto Arppe

Die Gäste erwartet unter anderem ein Ausblick auf die aktuellen Ereignisse, Vorhaben und anstehenden Events in Wittenberge. Darunter der 30. Geburtstag, den die Partnerstädte Wittenberge und Elmshorn in diesem Jahr feiern. Auch die diesjährigen Landesschützentage und der zehnte Geburtstag des Wittenberger Apfelmarktes sind Thema beim Empfang.

Jetzt lesen:  Unbekannte besprühen Werbeschild mit Hakenkreuz in Wittenberge

Anlässlich des 20. Jubiläums der Elblandfestspiele im vergangenen Jahr freuen wir uns zudem auf eine besonderen Gast auf der Bühne des Kultur- und Festspielhauses. Julia Schumacher, Teilnehmerin der Lotte-Lehmann-Akademie in Perleberg und mehrfache Teilnehmerin der Elblandfestspiele wird auch beim Bürgerempfang eine Kostprobe ihres Gesangstalents geben. Ebenfalls freuen können sich die Besucher auf einen Auftritt der Tanzgruppe „Elementrix“ der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule.

» Der Bürgerempfang „Wittenberge 2020“ findet am Dienstag, 25. Februar, um 18.30 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge statt. Der Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Niteshift/Wikipedia


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!

Jetzt lesen:  Nächster “Morning Call“: Coworker zu Marketing mit Instagram


Neue Beiträge:


Deutlich steigende Infektionszahlen: Kabinett stellt klare Corona-Regeln auf

Brandenburg. Die Corona-Zahlen steigen weiter an und liegen bereits auf dem Niveau der ersten Welle im Frühjahr. Um die Infektionsdynamik unter Kontrolle behalten und eine zweite flächendeckende Schließung von Kitas, Schulen und Wirtschaftsbereichen verhindern zu können, sind jetzt weitere Infektionsschutzmaßnahmen notwendig. Ein Überblick über das, was das Kabinett neu beschlossen hat.

Über die Geschichte der Pritzwalker Schützengilde

Pritzwalk. Dietrich Albrecht hat sich intensiv mit der traditionsreichen Gilde beschäftigt. Die Ergebnisse seiner Recherchen stellt der Hobbyforscher nun erstmals vor – von der Ersterwähnung 1521 bis zum Niedergang im Jahr 1945.

Jetzt lesen:  Sommerhitze: Frau lässt Hund allein im heißen Auto zurück
Krankenhaus, Klinik, Kreiskrankenhaus, Perleberg

Kreiskrankenhaus Prignitz: Zwei Corona-Patienten in Behandlung

Perleberg. Zwei Personen befinden sich aktuell auf der Isolierstation der Perleberger Klinik. Beide sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie es ihnen geht und welche Maßnahmen das Kreiskrankenhaus jetzt zusätzlich ergreift.