Gitarrist gastiert in der Stadtbibliothek Pritzwalk

Pritzwalk. Konzert zwischen Büchern: Der Gitarrist Markus Segschneider spielt Jazz, Folk, Pop und Funk – am Dienstag, 18. Februar, in der Stadtbibliothek Pritzwalk. Jedes der Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“

Werbung

Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden. Es scheint überhaupt keine Grenzen zu geben für das, was Markus Segschneider mit und auf seiner Gitarre anstellt: Jazz, Folk, Pop, Funk – alles wird gelassen verwoben zu einer Musik, die die lebensfrohe Stimmung eines Bilderbuchsommermorgens vermittelt.

In Erscheinung getreten ist der Kölner bislang im Rahmen einer Vielzahl musikalischer Projekte, so zum Beispiel als Mitglied diverser Bandformationen, gefragter Studiomusiker, Arrangeur und Komponist. Mehr als 100 CDs entstanden bisher unter seiner Mitwirkung. Außerdem produziert Segschneider Musik für Fernsehen und Rundfunk und ist Workshopautor für das DVD-Magazin „Acoustic Player“. 2013 erschien sein Lehrwerk (Buch mit DVD) „Modern Sounds – Innovative Spieltechniken der Akustikgitarre“.

» Karten für das Konzert am Dienstag, 18. Februar, ab 19 Uhr in der Stadt-bibliothek Pritzwalk gibt es im Vorverkauf für 5 Euro unter Telefon 03395/302573, an der Abendkasse für 7 Euro.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Helga Schöning