___STEADY_PAYWALL___

Prignitz. Die Türen der Stadtbibliotheken der Prignitz bleiben wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen. Damit ist weder eine Ausleihe noch eine Rückgabe von Medien möglich. Die Mitarbeiter der Bibliotheken stehen aber weiterhin telefonisch und per Mail für Fragen zur Verfügung. Alle Nutzer, die aktuell Medien entliehen haben, müssen sich keine Gedanken machen: Fällt das Rückgabedatum entliehener Medien in die Schließzeit, fallen selbstverständlich keine Versäumnisgebühren an, bis die Bibliotheken wieder öffnen. Vorgemerkte Medien bleiben in den Bibliotheken für Sie hinterlegt. Sie können diese innerhalb von zehn Tagen nach der Wiedereröffnung abholen.

Die Bibliotheksmitarbeiter sind auch weiterhin für die Kunden da. Sie kümmern sich um Verlängerungen, arbeiten neue Medien ein und bereiten Projekte und Veranstaltungen für den Rest des Jahres vor. Wer in dieser Zeit aufs Lesen nicht verzichten möchte, kann weiterhin die Prignitzer Onleihe nutzen. Hier stehen Romane, Kinderbücher, Hörbücher, Hörspiele, Musik, Zeitschriften und Filme zur Verfügung. So können Medien rund um die Uhr und von überall genutzt werden. Allen Lesern mit einem gültigen Bibliotheksausweis steht dieses Angebot ohnehin schon zur Verfügung.

Jetzt lesen:  Wittstock: Trinkwasser-Versorgung kurzzeitig unterbrochen
Bibliotheken geben Zugangsdaten heraus

Für alle, die noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, gibt es nun bis zur Wiedereröffnung die Möglichkeit, die Onleihe Prignitz kostenfrei zu testen. Melden Sie sich einfach telefonisch bei Ihrer Bibliothek und erhalten Sie direkt Ihre Zugangsdaten. Teilnehmende Bibliotheken dieser Aktion sind die Stadtbibliotheken Wittenberge, Pritzwalk, Bad Wilsnack, Meyenburg und Putlitz. Die Onleihe ist über www.onleihe.de/prignitz zu erreichen.

Für alle die noch Hilfe beim Umgang mit der Onleihe benötigen, bieten für den Zeitraum der Schließung die Bibliotheken Bad Wilsnack, Meyenburg, Pritzwalk und Putlitz eine telefonische Hilfestellung zur Onleihe Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr an und die Stadtbibliothek Wittenberge jeden Montag und Mittwoch in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr. Falls Ihr schon bestehender Bibliotheksausweis abgelaufen oder die Jahresgebühr fällig ist, und Sie deswegen die Onleihe nicht nutzen können, melden Sie sich gerne bei Ihrer Bibliothek, damit diese den Ausweis verlängern kann.

Jetzt lesen:  Prignitz: Meldepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Quelle: Stadtbibliothek Wittenberge


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!


Neue Beiträge:


Söder: Bundesweit Maskenpflicht bei hohen Corona-Zahlen

Bund und Länder hatten sich zuletzt schon auf eine Ausweitung der Maskenpflicht verständigt. Nun geht CSU-Chef Söder noch weiter: Er fordert bundesweit einheitliche Regeln.

29-Jähriger setzt Fußmatte in Brand

Perleberg. Der Mann legte nach einem Streit mit seiner Ex-Freundin ein Feuer vor ihrer Wohnungstür. Die Polizei nahm ihn daraufhin fest.

Jetzt lesen:  Sechs Verletzte: 36-Jähriger gerät mit Gruppe in Streit

Deutschland, Niederlande und Begien wollen Frauen-Fußball-WM 2027

Zusammen mit den Niederlanden und Belgien will der Deutsche Fußball-Bund DFB 2027 wie schon 2011 eine Frauen-WM ausrichten. Slogan: „Three nations, one goal“ – drei Nationen ein Ziel – oder „Tor“.