Höre den Beitrag:

Pritzwalk. Sehnsüchtig warten nicht nur die Kindergarten- und Krippenkinder wieder darauf, in ihre Einrichtung zu gehen. Auch den Erzieherinnen fehlen ihre Schützlinge. Das Team der Kita Kinderland in Pritzwalk hat sich deshalb eine Möglichkeit einfallen lassen, wie sich alle, die es möchten, treffen können, ohne die Hygienebestimmungen zu verletzen.

„Wir luden zu einer Kinderland-Drive-In-Aktion ein“, erklärte Kitaleiterin Irina Francke. Mit dem Fahrrad, im Kinderwagen oder zu Fuß konnten die Kleinen mit ihren Eltern am Dienstag vorbeischauen. Das nutzten auch viele Familien: Große und kleine Besucher freuten sich sichtlich, dass sie ihren Erzieherinnen wieder einmal begegnen konnten – natürlich mit Abstand. Von Weitem winkten sich alle zu. An einem Stand durften sich die Kinder eine Spiel- und Spaßtüte und bunte Luftballons für zu Hause mitnehmen.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Beate Vogel


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!