Höre den Beitrag:

Perleberg. „IGP. Wir sind für Sie da.“ – so werben seit 25 Jahren drei Buchstaben für das Unternehmen der Eheleute Steffi und Karsten Schulz. Die IGP Ingenieurgesellschaft Perleberg ist seit Mai 1995 ein verlässlicher Partner in Sachen Hoch-, Tief- und Bauleitplanung. Zum Portfolio zählen Sanierungen, Neu-, Umbau und Ausbauvorhaben sowie die Bauüberwachung. Dazu stellen die beiden Ingenieure Bebauungspläne für Stadt- und Dorferneuerung auf und leisten für den Straßenbau die Planungs- und Bauüberwachung.

„Wir begleiten Projekte von der Bestandsanalyse bis hin zur Übergabe einer perfekten Leistung und das deutschlandweit“, fasst Karsten Schulz das Komplettangebot der gemeinsamen Firma der Eheleute zusammen. „Aktuell sind wir in Perleberg mit insgesamt drei Projekten betraut. Hierbei handelt es sich um zwei gewerbliche Objekte und ein Wohnungsbauprojekt.“ Das Unternehmerherz der beiden Prignitzer schlägt für die Region und daher fokussieren sie sich laut eigener Aussage bei der Umsetzung ihrer Bauvorhaben auf die Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft.

„Sofern irgend möglich berücksichtigen wir bei den Ausschreibungen unsere Prignitzer Unternehmen und beteiligen diese gern an der regionalen Wertschöpfung“, bekräftigt Steffi Schulz die Firmenphilosophie gegenüber der anwesenden Bürgermeisterin Annett Jura und Wirtschaftsförderer Christian Fenske. „Sowohl in Sachen technischer Ausstattung als auch fachlichem Know-how gehört die IGP zu den führenden Büros in Deutschland. Dazu sind die beiden bereits seit vielen Jahren auch ehrenamtlich in verschiedenen Unternehmerverbänden aktiv“, lobt Christian Fenske das Engagement der Eheleute.

Quelle: TGZ Prignitz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!