Höre den Beitrag:

Pritzwalk. Ein 68 Jahre alter stark alkoholisierter Prignitzer geriet um die frühe Nachmittagszeit am Donnerstag mit seiner 83-Jährigen Lebensgefährtin in einen verbalen Streit, welcher letztendlich so eskalierte, dass er mit der Fernbedienung nach ihr warf und sie leicht am Brustkorb verletzte.

Da er sich auch durch die vor Ort gerufenen Polizeibeamten nicht beruhigen ließ und sein Verhalten immer aggressiver wurde, bis hin zur Ankündigung des Leistens von Widerstand und seines Suizids, wurde er unter Polizeibegleitung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus zwangseingewiesen.

Quelle: Polizei


Anmerkung der Redaktion:

Die PPA berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de).

Unter der kostenlosen Hotline 0800/1110111 oder 0800/1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir die neusten Meldungen einmal am Tag per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!