___STEADY_PAYWALL___
Höre den Beitrag:

Karstädt. Zeugen meldeten am Sonntag gegen 14.30 Uhr einen Verkehrsunfall in Postlin bei Karstädt. Ein Pkw Ford war mit einer Straßenlaterne kollidiert, Schaden zirka 2.000 Euro. Danach versuchten Fahrer und Beifahrer ihre Fahrt fortzusetzen. Nach kurzer Strecke mussten sie den beschädigten Wagen jedoch stehen lassen.

Die hinzugerufenen Polizisten konnten die beiden alkoholisierten Männer im Alter von 23 und 40 Jahren in einer Tankstelle in der Nähe feststellen. Der 40-Jährige (2,22 Promille) hatte den Wagen – ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein – gefahren und musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen.

Sein 23-jähriger Beifahrer und Halter des Pkw (3,17 Promille) hatte sich offenbar bei der Kollision verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Beamten nahmen mehrere Strafanzeigen auf, unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!