___STEADY_PAYWALL___
Höre den Beitrag:

Pritzwalk. Samstagfrüh wurde die Polizei gegen 01.35 Uhr in die Grünstraße in Pritzwalk alarmiert. In einer Gaststätte soll es zwischen zwei Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Vor Ort wurden die Polizisten von einem sichtbar aufgebrachten 23 Jahre alten Mann erwartet. Dieser zeigte seinerseits eine Körperverletzung an, weil er von einem 36-Jährigen, nach einem Streit, eine Kopfnuss erhalten haben soll. Sichtbare Verletzungen waren allerdings nicht zu erkennen.

Während der Klärung des Sachverhalts wurde der 23-Jährige immer aufgebrachter und störte nachhaltig die polizeiliche Handlung. Deshalb wurde ihn ein Platzverweis ausgesprochen. Diesen kam er jedoch nicht nach. Nachdem der Platzverweis mehrmals wiederholt wurde, musste der junge Mann zur Durchsetzung ins Gewahrsam genommen werden.

Bei der Zuführung ins Gewahrsam leistete der junge Mann so sehr Wiederstand, dass auch gegen ihn eine Strafverfahren eingeleitet wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Vorgänge in der Gaststätte zu einer Körperverletzung, und zu den folgenden Wiederstandshandlungen des eigentlich Geschädigten.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Versprochen!