Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Am Dienstag betrat um 12 Uhr eine bisher unbekannte Frau ein Geschäft in der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Kyritz und gab sich offenbar als interessierte Kundin aus. Als die Frau nach dem Kauf eines Artikels das Geschäft bereits wieder verlassen hatte, stellte die Geschäftsführerin das Fehlen von mehreren 100 Euro aus ihrem Geschäftsportemonnaie fest.

Jetzt lesen:  Mit 2,72 Promille am Steuer: Polizei zieht alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr

Aktuell wird von einem Trickdiebstahl ausgegangen. Die unbekannte Frau wurde auf 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß geschätzt. Sie war von schlanker Gestalt, hatte dunkle Augen und einen dunklen Haaransatz. Neben einem braunen Kopftuch trug sie ein braun-geflecktes, kurzärmliges T-Shirt, Leggins mit Tigerfellmuster und dunkle Schuhe. Auffällig war zudem eine Brille mit einem dunklen Rahmen.

Jetzt lesen:  Spirituosen, Baggerteile, Reifensätze: Diebe auf Beutezug in der Prignitz

» Hinweise zu der Frau nimmt die Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter der Telefonnummer 03391/3540 entgegen.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  "Kulturkisten" für die Bewohner der Kyritzer Seniorenzentren