Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. Der Künstler Benjamin Schulte aus Netzeband hat den Publikumspreis bei der Wittstocker Open-Air-Gallery gewonnen. Mit seiner aus Lindenholz hergestellten Nachbildung eines zerknüllten Papierstückes setzte sich der Holzbildhauer in der Gunst der Besucher gegen die Beiträge der weiteren Teilnehmer durch. Für den Sieg erhielt Benjamin Schulte einen Scheck in Höhe von 500 Euro, der vom Wittstocker Rotary-Club gestiftet wurde.

Der Preis wurde ihm am Ende der Veranstaltung durch die Leiterin des Amtes für Kultur und Tourismus, Georgia Arndt, und den Rotary-Präsidenten, Andreas Meyer, überreicht. Das Sieger-Exponat wird ab Donnerstag, 27. August, in der Wittstocker Bibliothek im Kontor öffentlich ausgestellt.

Jetzt lesen:  Stadt Pritzwalk übernimmt Wochenmarkt und startet mit "Prima-Treff"

Bei der Open-Air-Gallery stellten am Sonntag insgesamt 34 regionale Künstler ihre Werke auf dem Bleichwall sowie dem Amtshof aus. Bei dieser erstmals veranstalteten Kunstausstellung im öffentlichen Raum gaben die Maler, Grafiker oder Bildhauer den Besuchern einen Einblick in ihr Handwerk und vertieften sich in Gespräche. Für den Publikumspreis musste jeder teilnehmende Künstler eines seiner Werke selbst nominieren. Die Gäste der Veranstaltung wählten dann auf Stimmzetteln ihren ganz persönlichen Favoriten.

Jetzt lesen:  1364 Schnelltests, 9600 Erstimpfungen, 205 Corona-Fälle - Das sind die aktuellen Zahlen aus der Prignitz

Auch die Besucher konnten Preise gewinnen: Unter allen abgegebenen Stimmzetteln wurden fünf ausgelost, deren Besitzer sich nun über Gutscheine für verschiedene kulturelle Angebote der Stadt Wittstock/Dosse wie den Besuch des Archäologischen Parks Freyenstein, eine historische Stadtführung oder eine Jahreskarte für die Benutzung der Bibliothek im Kontor freuen können.

» Mit der Open-Air-Gallery unterstützt die Stadt Wittstock/Dosse die Künstler der Region und bietet ihnen eine Möglichkeit der öffentlichen Präsentation. Jeder Künstler erhielt für seine Teilnahme eine Aufwandsentschädigung.

Jetzt lesen:  Betrüger sammeln Spenden vor Supermärkten - Polizei greift ein

Quelle: Stadt Wittstock/Dosse (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!