Lesezeit: < 1 Minute

A24/Meyenburg. Ein Lkw MAN mit Anhänger kam am Montag gegen 07.15 Uhr nach einem Fahrstreifenwechsel im Bereich einer Baustelle zwischen Putlitz und Meyenburg nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte aufgrund der Böschung auf die linke Fahrzeugseite.

Der 42 Jahre alte Fahrer verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug blockierte die rechte Fahrspur in Richtung Berlin und muss später geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird bislang auf zirka 40.000 Euro geschätzt.

Lese jetzt auch:  Raub in Wittenberge: Polizei sucht nach zwei Tätern

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Drei Brände in einer Nacht - Polizei fasst mutmaßlichen Brandstifter