Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Die Wittenberger Innenstadt freut sich seit Freitag über einen neuen Friseursalon. An diesem Tag eröffnete Jens Schickedanz in der Bahnstraße 9 seinen Salon „J S Frisöre“. Blumen und Glückwünsche gab es unter anderem von Constanze Stehr, der stellvertretenden Bürgermeisterin.

Constanze Stehr, Jens Schickedanz, Gabriele Hahn (v.l.).

Auch Gabriele Hahn vom Gewerbeamt der Stadt, Jens Knauer, Leerstandsmanager im Technologie- und Gewerbezentrum (TGZ) Prignitz, Christin Schaffranneck vom Gründerlotsendienst des TGZ Prignitz sowie Anke Hahn vom Wittenberger Interessenring und viele mehr gehörten zu den Gratulanten.

Jetzt lesen:  Impfangebot in Brandenburg wird ausgeweitet

Lange hat der Friseurmeister, der zuvor bereits in Wittenberge als Friseur tätig war, überlegt, ob er den Schritt in die Selbstständigkeit wagen solle. Vor allem in dieser besonderen Zeit, sei das ein mutiger Schritt und ein gutes Zeichen für Wittenberge, betonte Constanze Stehr und wünscht Jens Schickedanz viel Erfolg.

Quelle: Stadt Wittenberge
Foto: Franziska Lenz


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Baustart am Lokschuppen: Wittstock startet Großprojekt zwischen Historie und Moderne