Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Zwei Generationen binden im Blumengeschäft Römer in der Meyenburger Straße in Pritzwalk heute Seite an Seite Blumen. Damit ist die Nachfolge im Familienbetrieb und der Geschäftsstandort in der Innenstadt sicher, freut sich Geschäftsinhaberin Astrid Römer, die jetzt das 30-jährige Bestehen beging.

Lese jetzt auch:  Eugen Engel-Gedächtnisturnier in Wittenberge
Anja Römer, Astrid Römer, Lisa Schulz und ihre Mitarbeiterin (v.l.) freuen sich über die die Glückwünsche von René Georgius (l.) und Dr. Ronald Thiel (r.).

Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und René Georgius vom RegionalCenter Prignitz der Industrie- und Handelskammer wünschten der Unternehmerin alles Gute. Ihre beiden Töchter Anja Römer und Lisa Schulz haben sich entschieden, das Geschäft weiterzuführen.

Lese jetzt auch:  Pflanzen- und Ideentausch auf der Burg Lenzen

Zum Geschäft gehören auch zwei Angestellte. Begonnen hat Astrid Römer mit einem Marktstand, nach einigen Umzügen hat sie ihr Geschäft seit 2003 in der Meyenburger Straße 5.

Quelle: Stadt Pritzwalk
Foto: Beate Vogel


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Blick auf die nördliche Bahnstraße Wittenberge - REWE öffnet im November