Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. In Parchim hat sich ein 15-Jähriger am Montagmorgen bei einem Sturz mit seinem Kleinkraftrad schwere Verletzungen zugezogen. Nach ersten Erkenntnissen war das Fahrzeug gegen 8 Uhr auf dem Juri-Gagarin-Ring außer Kontrolle geraten.

Grund hierfür war offensichtlich eine Ölspur auf der Fahrbahn, wodurch das Kleinkraftrad in Rutschen geriet.

Lese jetzt auch:  Zweiter Runder Tisch Soziales in Kyritz West

Der schwer verletzte deutsche Fahrer wurde anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Die Feuerwehr beseitigte den verunreinigten Straßenabschnitt anschließend.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust
übermittelt durch news aktuell


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Afrikanische Schweinepest ausgebrochen: Landkreis trifft Vorkehrungen