Lesezeit: 3 Minuten

Pritzwalk/Prignitz. Im September begrüßte die Sparkasse Prignitz sechs neue Auszubildende. Wie auch in den letzten Jahren werden fünf von ihnen den Beruf des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau erlernen. In das neue Ausbildungsjahr starten Gina Ferl, Alexandra Louis, Max Köhler, Julian Merres und Sven Schlüter. Neu bei der Sparkasse Prignitz ist hingegen der Ausbildungsberuf des Fachinformatikers. Felix Hinze bestreitet diese in der Fachrichtung Systemintegration.

„Die Digitalisierung unserer Prozesse geht immer schneller voran. Wir freuen uns, dass wir mit dieser neuen und interessanten Ausbildung auf eine neue Art in die Zukunft der Sparkasse Prignitz investieren können“, freut sich Ausbildungsleiterin Meike Jaeger.

Jetzt lesen:  1364 Schnelltests, 9600 Erstimpfungen, 205 Corona-Fälle - Das sind die aktuellen Zahlen aus der Prignitz

Der Ausbildungsstart beginnt traditionell mit einer Einführungswoche, in der die Auszubildenden allgemeine Informationen zum Ausbildungsablauf und zur Sparkasse Prignitz erhalten. Zudem wird die Zeit genutzt, damit sich die Auszubildenden aller Lehrjahre gegenseitig besser kennenlernen können. Der frisch gebackene Azubi Max Köhler findet: „Das gemeinsame Kennenlernen ist wichtig. Es hilft zu einem Team zusammenzuwachsen und sollte es Fragen zu Lehrinhalten oder Prozessen geben, dann können wir uns mit den Azubis der anderen Lehrjahre austauschen.“

Neu in diesem Jahr war ein gemeinsamer Besuch der Azubis beim Herrenausstatter Stil Männermode in Pritzwalk. Hier wurde abseits vom Bankgeschehen und in lockerer Atmosphäre über das Thema Businesskleidung gesprochen. Dabei ging es nicht nur darum, wie ein Anzug richtig sitzen sollte, wie man diesen pflegt und wie man einen Krawattenknoten richtig bindet, sondern auch um ein mögliches Bankoutfit der Zukunft.

Jetzt lesen:  Stadt Pritzwalk übernimmt Wochenmarkt und startet mit "Prima-Treff"

Dazu haben sich die Auszubildenden in zwei Gruppen aufgeteilt und zwei unterschiedliche Outfits erstellt. „Beide Outfits sind interessant geworden und haben unterschiedliche Wirkungen auf die Menschen. Ich kann mir vorstellen, dass man zukünftig einzelne Teile dieser Outfits im Businessoutfit einfließen lässt“, sagt Azubi Hannes Sell, der für seine Gruppe als Model zur Verfügung stand. Die Ausbildungen bei der Sparkasse Prignitz beginnen jährlich im September.


Das neue Ausbildungsjahr hat zwar gerade erst begonnen, doch die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 2021 läuft bereits. Interessierte Schüler können sich derzeit im Rahmen der jobstartdigital über das Ausbildungsangebot der Sparkasse Prignitz informieren. Dazu können Kennlerntermine unter www.jobstartdigital.de eingesehen werden. Ausbildungsleiterin Meike Jaeger steht für Fragen auch telefonisch unter 03395/746151 gern zur Verfügung und freut sich über eingehende Bewerbungen (personal@sparkasse-prignitz.de).

Jetzt lesen:  50 Jahre Bäckermeister: Bürgermeister gratuliert Wolfgang und Ulf Grünberg

Quelle: Sparkasse Prignitz (inkl. Foto)


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!