Lesezeit: < 1 Minute

Heiligengrabe. Am Dienstagabend vermissten Angehörige einen 90-jährigen Liebenthaler. Der an Demenz erkrankte Mann war gegen 21.30 Uhr nicht in seiner Wohnung und die Verwandten begonnen mit der Suche in der Umgebung.

Als sie den Senior auch nach etwa drei Stunden nicht finden konnten informierten sie die Polizei.

Jetzt lesen:  Studie: Prignitz-Express könnte ab 2028 elektrisch fahren

Eine Streife stellte den 90-Jährigen etwa eine halbe Stunde später auf der Dorfstraße fest. Der Mann war wohlauf und gab an, dass er sich verlaufen hätte. Die Beamten brachten ihn nach Hause und übergaben ihn an die Verwandten.

Quelle: Polizei


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Ins Rutschen gekommen: Zwei Pkw stoßen frontal zusammen