Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Die Komplettsanierungen der Toiletten in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule ist seit wenigen Tagen abgeschlossen. Auf allen Etagen des Schulhauses wurden sowohl die Fliesen, Trennwende, Heizkörper und auch die Toiletten, Waschbecken und weiteren Sanitäreinrichtungem erneuert. Auch die Wände erhielten einen neuen Anstrich. Gefördert wurde die umfangreiche Maßnahme mit rund 290.000 Euro aus dem Kommunalinvestitionsfördergesetz II. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 32.000 Euro.

Jetzt lesen:  1364 Schnelltests, 9600 Erstimpfungen, 205 Corona-Fälle - Das sind die aktuellen Zahlen aus der Prignitz

Derweil geht der Ausbau im Dachgeschoss der Jahnschule zügig voran. Hier entstehen derzeit zwei zusätzliche Räume, wovon einer zukünftig den Computerraum der Grundschule beherbergen soll. Der jetzige Computerraum kann dann als zusätzliches Klassenzimmer genutzt werden. Auch das zweite Zimmer im Dachgeschoss soll den Lehrkräften und Schülern der Einrichtung perspektivisch als kleines Klassenzimmer zur Verfügung stehen. Derzeit werden beide Räume isoliert.

In den vergangenen Wochen wurden die Räume statisch verstärkt, auch neue, große Dachfenster wurden bereits eingebaut. Zum jetzt beginnenden Innenausbau gehören neben der Elektroinstallation auch die neuen Deckenkonstruktionen samt Leuchtmittel in beiden Räumen sowie neue Fußböden. Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten angeschlossen sein. Die Gesamtkosten des Ausbaus betragen 410.000 Euro. Bei 250.000 Euro davon handelt es sich um vorzeitig bezahlte Ausgleichsbeiträge des Sanierungsgebietes Jahnschulviertel. Hinzukommen Mittel des Landes zur Unterstützung Kommunaler Integrationsangebote.

Jetzt lesen:  Mecklenburg-Vorpommern: Polizei weist Oster-Urlauber zurück

Quelle: Stadt Wittenberge
Fotos: Martin Ferch


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  50 Jahre Bäckermeister: Bürgermeister gratuliert Wolfgang und Ulf Grünberg