Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Zum Rolandtag am Samstag, 12. September, präsentieren sich die stolzen Rolande im Kostüm von 11 Uhr bis 12.30 Uhr als Vertreter aus acht verschiedenen Rolandorten auf dem Museumshof des Stadt- und Regionalmuseums Perleberg.

Die Rolandsbrüder überbringen Grüße aus Brandenburg, Stendal, Calbe, Gardelegen, Haldensleben, Burg und Buch. Der auf dem Großen Markt stehende Roland von Perleberg gibt seit 1498 Zeugnis von der Unabhängigkeit vom Landesherren und bezeugt eigene Stadt-, Markt-, Stapel- und Handelsrechte.

Foto: Stadt Perleberg

Anschließend können Familien mit Kindern ab 7 Jahren anlässlich der Sonderausstellung „Friede, Freude, Fehde – 600 Jahre Perleberger Frieden“ unter Anleitung eines Klosterschreibers eigene mittelalterliche Urkunden gestalten. Sie können das Schreiben mit Tinte und Feder ausprobieren, die Urkunde mit Wachs besiegeln und ein eigenes Wappen entwerfen. Die originale mittelalterliche Urkunde vom Perleberger Frieden (1420) aus dem Stadtarchiv Perleberg wird in der Sonderausstellung zu sehen sein.

Jetzt lesen:  Ausgangssperren, Kontakte reduzieren, Testpflicht: Das sind die neuen Corona-Regeln in Brandenburg

» Um eine vorherige Anmeldung unter museum@stadt-perleberg.de oder der Tel. 03876/781422 wird gebeten.

Quelle: Stadt Perleberg


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Kita-Zufahrt noch vor Ostern asphaltiert