Lesezeit: 2 Minuten

Kyritz. Die Stadtverwaltung von Kyritz, mit den Sachbereichen Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, möchte die Qualität und Vielfalt der ortsansässigen Gewerbebetriebe noch stärker ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Daher soll bis spätestens Ende 2020 eine Webseite entstehen, die über die Unternehmen, freie Stellen und Gewerbeobjekte und -flächen informiert, jedoch weit mehr ist als eine formelle Datenbank ist.

Die Seite soll Lust machen auf das Arbeiten, Ausbilden, Unternehmen-Gründen oder -übernehmen, Einkaufen, Wohnen und Leben in Kyritz. Die Webseite soll informativ, aber auch bunt und fröhlich sein – sie soll Kleinstadtlust wecken.

Jetzt lesen:  82-Jährige aus Pflegeheim abgängig - Polizei findet Seniorin hilflos auf Feld

Für Wort und Bild sowie die technische Gestaltung der Webseite konnten Katrin Ribbe aus Zernitz und Joseph Ribbe aus Potsdam gewonnen werden. Die ersten Entwicklungsschritte zur Webseite sind getan, die ersten Unternehmen wurden bereits in Wort und Bild festgehalten. Was Katrin und Joseph Ribbe bisher auf ihrer Filmtour erlebt haben, kann auf der Facebook-Seite von „kULTich“ verfolgt werden.

Bürgermeisterin Nora Görke erklärt: „Wir alle sind von der Corona-Pandemie schwer getroffen. Doch wir wollen kraftvoll in die Zukunft starten. Unsere Stadt hat Potential und alle sollen es wissen: Kyritz ist eine Stadt der Dienstleister. Kyritz ist eine Handelsstadt mit und über 50 – meist inhabergeführten – Altstadt-Geschäften und mit diversen Supermärkten und Discountern. Kyritz ist Gesundheitsstandort mit einem modernen Klinikum sowie zahlreichen niedergelassenen Ärzten und Therapeuten. Kyritz ist auch Ausflugs- und Urlaubsort mit Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben für jeden Geldbeutel. Kyritz ist Gewerbestandort mit mehr als 800 Unternehmen und einer – für eine Kleinstadt – beeindruckenden Branchenvielfalt. Kyritz ist ein guter Ort zum Leben und Arbeiten.“

Jetzt lesen:  Media-Markt-Saturn muss 13 Läden in Deutschland schließen

» Unternehmen, die sich auch gern auf der neuen Unternehmens-Webseite präsentieren möchten, können sich bis Ende September 2020 wenden an Doreen Wolf im Kultur- und Tourismusbüro, Maxim-Gorki-Straße 32, Telefon 033971/608277, Email wolf@kyritz.de . Der Eintrag ist für die Betriebe mindestens bis zum Ende des Jahres 2021 kostenfrei.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Razzien der Polizei: Postzusendungen im Internet vertickt