Lesezeit: < 1 Minute

Prezelle. Einen tödlichen Stromschlag erlitt eine 80-Jährige bei einem tragischen Unglücksfall am Mittwoch oder Donnerstag in ihrem Wohnhaus in Prezelle (Landkreis Lüchow-Dannenberg).

Nach derzeitigen Ermittlungen hatte sich die Frau aufgrund eines elektrischen Defekts in den Keller ihres Wohnhauses begeben. Dort hantierte die Seniorin in den feuchten/unter Wasser stehenden Kellerräumen an einem starkstromführenden „älteren“ Durchlauferhitzer herum.

Jetzt lesen:  Zwei Tage, zwei Festnahmen, zwei Mal in Polizei-Gewahrsam

Die Frau erlitt einen Stromschlag und verstarb. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus. Ein Fremdverschulden ist nicht erkennbar.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Sommerurlaub wackelt: Werden die Ferien verschoben?