___STEADY_PAYWALL___

Plau am See. Eine 48 Jahre alte Rollstuhlfahrerin aus Plau am See war am Donnerstagnachmittag mit ihrem Therapie- und Assistenzhund auf der Mole im hiesigen Hafen unterwegs. Als der Hund – ein Labrador – einmal um den Rollstuhl ging, rutschte er von der Mole in das zweieinhalb Meter tiefe Hafenbecken. Er war mit der Leine an den Rollstuhl gebunden war und zog deshalb den Rollstuhl mit der Frau hinterher.

Ein umsichtiger Passant sprang direkt ins Wasser und löste die Leinenverbindung vom Hund zum Rollstuhl. Die Frau im Rollstuhl konnte sich an einem zugeworfenen Rettungsring über Wasser halten. Die Wasserschutzpolizei aus Plau am See sowie der Hafenmeister waren unverzüglich vor Ort und unterstützten bei der Reanimierung des Hundes und retteten die Frau aus dem Wasser in das eingesetzte Schlauchboot.

Jetzt lesen:  Farbenfrohes Lichterspiel im Hofe der Tuchfabrik

Der Hund konnte vor Ort erfolgreich reanimiert werden, verstarb aber infolge des Unfalls am darauffolgenden Morgen im Tierheim. Die Frau blieb unverletzt und wurde mit leichten Unterkühlungen in das Klinikum Plau am See gebracht.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Das ist der neue Kinder- und Jugendbeauftragte in Kyritz

Kyritz. Seine Aufgaben sind der Aufbau, die Unterstützung und Begleitung von unterschiedlichen Netzwerken, in denen Kinder und Jugendliche aktiv mitwirken können. Er möchte einen Prozess starten, um die verschiedenen Generationen zusammenzubringen.

Jetzt lesen:  Corona-Zahlen steigen weiter - Gesundheitsamt reagiert logistisch und personell
Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Schweinepest: Wildzaun an der Grenze zur Hälfte fertig

Der Bau des Zaunes zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest an der Grenze zu Polen geht in den Endspurt. Bis Ende November soll er stehen und das Einschleppen der für Schweine tödlichen Seuche aus Polen verhindern. [Video]

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Hurrikan Epsilon rast auf Europa zu! Was bedeutet das für unser Wetter?

Ein Hurrikan rast Richtung Europa, wird bei uns zu einem extremem Orkan. Er erreicht uns kommende Woche. Was bedeutet das? Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]