___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. Besinnlich und stimmungsvoll werden die Seniorenweihnachtsfeiern der Stadt Pritzwalk gestaltet: In diesem Jahr gibt es mehrere kleine Veranstaltungen im Kulturhaus. An jeweils drei Tagen feiern die Senioren aus der Stadt und die Senioren aus den Ortsteilen.

Den Auftakt der beliebten Veranstaltungsreihe bilden am 24., 25. und 26. November die Stadtsenioren. Die Senioren aus den Ortsteilen sind am 1., 2. und 3. Dezember im Kulturhaus willkommen. Für letztere wird ein Fahrservice mit Bussen angeboten. Beginn der vorweihnachtlichen Nachmittage ist jeweils um 14 Uhr.

In Sechsergruppen an den Tischen

Eine Teilnahme ist wegen der aktuell geltenden Hygieneregeln nur nach Anmeldung möglich. Gruppen bis sechs Personen melden sich am besten als solche an, wenn sie zusammensitzen möchten. Im Saal ist – außer am Tisch – ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Jetzt lesen:  25 Jahre Augenoptik und Hörgeräte Geue - Bürgermeisterin gratuliert zum Jubiläum
Foto: Andreas König

Die Stadtsenioren äußern mit ihrer Anmeldung lediglich einen Terminwunsch. Falls dieser aus Platzgründen nicht einzuhalten ist, schlägt die Stadt einen Ausweichtermin vor.

Wo man sich anmelden kann

Die Anmeldungen für die Senioren aus der Stadt Pritzwalk und Giesensdorf nimmt Jutta Schröder im Citybüro, Marktplatz 2, unter der Telefonnummer 03395/760817 oder per Mail an j.schroeder@pritzwalk.de entgegen, die der Senioren aus den Ortsteilen die jeweiligen Ortsvorsteher.

Angegeben werden müssen bei der Anmeldung Name und Anschrift sowie Telefonnummer oder E-Mail. Anmeldeschluss ist Montag, 16. November. Weitere Einzelheiten werden rechtzeitig durch die Stadtverwaltung veröffentlicht.

Symbolischer Unkostenbeitrag von einem Euro

Veranstalter ist das Kulturhaus Pritzwalk in Zusammenarbeit mit der Stadt. Um den erhöhten Aufwand im Zusammenhang mit den Corona-Auflagen anteilig zu decken, erhebt das Kulturhaus einen symbolischen Unkostenbeitrag von einem Euro pro Person. Mit dessen Entrichtung verpflichten sich die Besucher zur Einhaltung der Hygienevorschriften.

Jetzt lesen:  Reise zu ausgewählten LEADER-Projekten in und um Wittstock

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Brand am ehemaligen Bahnhof - Polizei sucht Zeugen
Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Bye Tegel – der Flughafen in Berlins Nordwesten macht dicht

Die letzte Maschine am Flughafen Tegel soll am 8. November Richtung Paris abheben. War’s das dann? Nicht ganz: Für das Flughafengelände gibt es längst Pläne. [Video]