Lesezeit: < 1 Minute

Falkenhagen. Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag, 17.30 Uhr, bis Samstag, 12 Uhr, gewaltsam in eine Maschinenfabrik in Falkenhagen ein. Sie brachen in der Werkshalle und Werkstatt diverse Türen auf und durchsuchten Büroräume. Dabei ließen die Diebe mehrere Werkzeuge, Laptops und auch Bargeld mitgehen. Die Höhe des Gesamtschadens wird derzeit auf zirka 35.000 Euro beziffert. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Lese jetzt auch:  Quandtschüler werden beim Cleanup-Day im Hainholz fündig

Im etwa gleichen Zeitraum von Freitag, 15 Uhr bis Samstag, 18 Uhr drangen ebenfalls unbekannte Täter auf das Gelände eines Holzhandels in Falkenhagen ein. Sie haben ebenfalls mehrere Türen zu einem Bürogebäude gewaltsam geöffnet und den Innenbereich durchsucht. Nach erster Inaugenscheinnahme sind die Einbrecher hier jedoch ohne Beute davongezogen. Der Sachschaden wurde mit etwa 2000 Euro beziffert. Es laufen die Ermittlungen.

Lese jetzt auch:  Wiedersehen mit Freunden im Kultur- und Festspielhaus

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Beveringer feiern 665 Jahre Streckenthin