___STEADY_PAYWALL___

Falkenhagen. Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag, 17.30 Uhr, bis Samstag, 12 Uhr, gewaltsam in eine Maschinenfabrik in Falkenhagen ein. Sie brachen in der Werkshalle und Werkstatt diverse Türen auf und durchsuchten Büroräume. Dabei ließen die Diebe mehrere Werkzeuge, Laptops und auch Bargeld mitgehen. Die Höhe des Gesamtschadens wird derzeit auf zirka 35.000 Euro beziffert. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Im etwa gleichen Zeitraum von Freitag, 15 Uhr bis Samstag, 18 Uhr drangen ebenfalls unbekannte Täter auf das Gelände eines Holzhandels in Falkenhagen ein. Sie haben ebenfalls mehrere Türen zu einem Bürogebäude gewaltsam geöffnet und den Innenbereich durchsucht. Nach erster Inaugenscheinnahme sind die Einbrecher hier jedoch ohne Beute davongezogen. Der Sachschaden wurde mit etwa 2000 Euro beziffert. Es laufen die Ermittlungen.

Jetzt lesen:  Mit 2,12 Promille unterwegs - 63-Jähriger fährt ohne Autoreifen weiter

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Messerattacke vor Dönerimbiss – 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Perleberg. Nach einer Messerattacke vor einem Dönerimbiss in Perleberg sitzt ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Ein Richter hat gegen ihn einen Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 25-Jährigen mit einem Messer tödlich verletzt zu haben.

Mann nach Messerattacke vor Dönerimbiss verstorben

Ein Mann ist nach einer Messerattacke am Samstagabend vor einem Dönerimbiss in der Perleberger Lindenstraße verstorben. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Täter fest. [MAZ+]

Jetzt lesen:  Labor unterläuft Fehler: Doch weniger Corona-Infektionen in der Prignitz

Mann vor Dönerladen auf offener Straße niedergestochen

Perleberg. Ein Mann hat am Samstagabend in Perleberg bei einem Streit einen seiner Kontrahenten mit einem Messer niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt. Es handelte sich dabei vermutlich um einen Streit zwischen zwei Dönerläden. [MAZ+]